Weihnachtsmarkt

Am Tauentzien leuchten wieder nur Plastiktannen

Anstelle eines echten Weihnachtsbaums werden dieses Jahr drei aufblasbare Kunststoff-Kegel zwischen Europacenter und Gedächtniskirche, vor dem Zoofenster und an der Ecke zur Rankestraße installiert. Lichtdesigner Andreas Boehlke übernimmt die Gestaltung.

Foto: dpa / dpa/DPA

Wieder kein würziger Duft von Tannennadeln: Weil die Turmruine saniert wird, müssen die Besucher des Weihnachtsmarktes an der Gedächtniskirche statt eines richtigen Weihnachtsbaumes mit einer Plastikvariante vorlieb nehmen. „Die installierte Hülse rund um die Kirche nimmt so viel Raum in Anspruch, uns fehlt es an Platz, und wir können da einfach keinen großen Baum aufstellen“, sagt Christian Wagner vom Schaustellerverband.

Noch im vergangenen Jahr hatte der Veranstalter des Weihnachtsmarktes versichert, der Lichtkegel, der damals auf dem Platz aufgestellt worden war, sei nur eine Zwischenlösung. Doch in diesem Jahr kommt wieder eine aufblasbare Variante – diesmal gleich in dreifacher Ausfertigung. „Wir haben drei Themenweihnachtsbäume zu den Kontinenten Amerika, Afrika und Europa“, erläutert Wagner. Diese würden dann jeweils in zu den Kontinenten passenden Farben ausgeleuchtet. Sie sollen die Internationalität Berlins und auch die des Weihnachtsmarktes widerspiegeln. Die 17,50 Meter hohen Kunststoff-Kegel werden zwischen Europacenter und Gedächtniskirche, vor dem „Zoofenster“ sowie an der Ecke zur Rankestraße aufgestellt. Das Gestaltungskonzept übernimmt der Lichtdesigner Andreas Boehlke, der sich wünscht, dass die Bäume als Kunstobjekte betrachtet werden. „Dieses Jahr werden die Tannen den natürlichen Weihnachtsbäumen ähnlicher sehen“, verspricht er.

Wegen des Weihnachtsbaums an der Gedächtniskirche hatte es schon öfter Ärger gegeben: Mal war er zu lang, mal zu mickrig und häufig einfach nicht schön genug. Ein Exemplar zerbrach sogar beim Transport. Der Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche eröffnet am Montag, 21. November. Dann werden Andreas Boehlke und Christian Wagner auch das Plastiktrio anknipsen.