Neu in Berlin

Berliner Modelabel verkauft Herrensocken aus Norditalien

Elina Ilias hat in Charlottenburg ein Online-Portal speziell für Herren gegründet, die ihre Socken per Abo nach Hause geliefert bekommen. Pro Quartal gibt es dann drei bis zwölf Paar vor die Tür.

Foto: privat

„Lord of Socks“ heißt ein Berliner Modelabel, das sich auf die Herstellung von exklusiven Herrensocken spezialisiert hat. Im Mai 2013 gründete Europakorrespondentin Elina Ilias, 31, mit einem Geschäftspartner ihr Online-Portal (www.lordofsocks.com), der Firmensitz ist in Charlottenburg.

„Per Abo kann der Business-Mann unsere Socken bestellen und erhält dann quartalsweise zwischen drei und zwölf Paar nach Hause geliefert“, sagt Elina Ilias. Hergestellt werden die Strümpfe in einer Manufaktur in Norditalien. Die Firma beschäftigt drei Mitarbeiter, ihre Gründung wurde aus einem Mix aus Erspartem, Zuschüssen und einem Bankdarlehen finanziert. Ziele sind, die Marke zu etablieren und das Akquirieren von Geschäftspartnern, um die Socken stärker über den Einzelhandel zu verkaufen.