Neu in Berlin

Schicke Kinderkleider aus zweiter Hand online

Einfachkind verkauft hochwertige, getragene Markenkleidung für Kinder - und kauft auch Ware an. Dafür gibt es eine Gutschrift, die man sich auszahlen lassen kann oder im Laden gleich umsetzt.

Foto: einfachkind.de / privat

Einfachkind heißt die Online-Plattform der im Januar 2013 in Schöneberg von PR-Referentin Natalia Stiel, 34, und ihrem Mann Björn, 35, gegründeten gleichnamigen Firma. Auf www.einfachkind.de kann seit Juli 2013 hochwertige, getragene Markenbekleidung für Kinder von Größe 50 bis 128 ge- oder verkauft werden.

„Eltern schicken uns ausgemusterte Kindersachen hochwertiger Marken, wir prüfen die Qualität, fotografieren und verkaufen die Ware“, sagt Natalia Stiel. Für jedes angenommene Teil gibt es sofort eine Gutschrift, die der Kunde sich auszahlen lassen oder selbst zum Einkaufen bei Einfachkind nutzen kann. Die Firma wurde mit Eigenmitteln finanziert und beschäftigt je nach Auftragslage freie Mitarbeiter. Ziele sind Kundenakquise und eine Erweiterung des Sortiments.

Neu in Berlin Sind Sie Existenzgründer oder kennen jemanden, der sich selbstständig gemacht hat, mailen Sie uns: neuinberlin@morgenpost.de