Columbiahalle

Editors 2013 in Berlin - Infos zu Konzert & Tickets

Foto: pa/PAUL BERGEN/ANP

Am 26. Oktober 2013 gastieren die britischen Indie-Rocker von The Editors in der Berliner Columbiahalle. Wir geben Ihnen alle Infos zu Konzert & Tickets.

Als die Editors im Juni 2013 in Berlin waren, stellten sie exklusiv Songs ihres neuen Albums „The Weight of Your Love“ im Postbahnhof vor. Jetzt sind die fünf Indie-Rocker aus Birmingham auf Deutschland-Tour. Am 26. Oktober gastieren sie in der Berliner Columbiahalle.

Die Editors zählen mittlerweile zu den großen Indie-Bands und werden in einer Reihe mit britischen Rockmusik-Größen wie Morrissey, Ian Curtis und Guy Garvey genannt. Ihren Anfang nahm die Band im Herbst 2003. Doch es brauchte anderthalb Jahre, bis ihre Debütsingle im Januar 2005 erschien. Sie erreichte auf Anhieb die britischen Singlecharts.

Doch die Arbeiten am vierten Album verliefen holprig und führten schließlich zur Trennung vom langjährigen Gitarristen und Keyborder Chris Urbanowicz. Diese Entscheidung sei mit Blick auf die musikalische Ausrichtung und mit großer Schwermut getroffen worden, hieß es. Für Urbanowicz kamen gleich zwei neue Mitglieder: Justin Lockey und Elliott Williams.

Das Konzert der Editors in Berlin ist ausverkauft

Zusammen mit Tom Smith, Chris Urbanowicz, Russell Leetch und Ed Lay gingen sie ins Tonstudio nach Nashville. Herausgekommen ist ein Album, das nach zwischenzeitlich düsteren Synthie-Phasen der Band wieder zu den Rock-Ursprüngen zurückkehrt.

In Berlin können sich die Fans auf Songs wie „A Ton of Love“ vom aktuellen Album und alte Hits wie „Bullets“, „Smokers Outside the Hospital Doors“, „In This Light and on This Evening“ und „An End Has a Start“ freuen.

Das Konzert am Sonnabend, 26. Oktober 2013 beginnt um 20 Uhr in der Columbiahalle. Die Tickets kosten ab 36,50 Euro. Jedoch ist das Konzert ausverkauft. Mit Glück gibt es noch vor Ort Restkarten.