Bildung

Berlin gibt angehenden Mathe- und Musiklehrern Jobgarantie

Wer ein Lehramtsstudium in Mathematik, Musik oder anderen weniger begehrten Lehrerfächern gewählt hat, ist in Berlin gut dran. 285 Referendare bekommen nun eine Jobgarantie.

Foto: Waltraud Grubitzsch / dpa

Berlin gibt angehenden Lehrern mit bestimmten Fächern eine Jobgarantie. Noch vor Ende ihrer Ausbildung verspricht die Senatsbildungsverwaltung 285 ausgewählten Referendaren eine Einstellung. So sollten gute Lehrer an Berliner Schulen gebunden werden, sagte Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD).

Die sicheren Jobs gibt es allerdings nur für Lehrer mit den Mangelfächern Mathe, Physik, Chemie, Informatik, Musik und für Sonderpädagogen. Im kommenden Jahr sollen mehr als 2000 Vollzeitstellen an den Schulen neu besetzt werden. Im Februar beenden allerdings nur 557 angehende Lehrer ihre Ausbildung.

Verbeamtet werden neueingestellte Lehrer in Berlin aber seit zehn Jahren nicht mehr. Unter den rund 29.000 Berliner Lehrern sind 9000 Angestellte. Diese führen aktuell einen Arbeitskampf, haben schon mehrfach gestreikt. Sie fordern die Angleichung ihrer Nettogehälter an die der verbeamteten Kollegen.