Rauschmittel

23 Jahre alter Drogendealer in Berlin-Wedding erwischt

Ein junger Mann steigt in das Auto eines anderen und verlässt es wenige Minuten später wieder. Die Polizei hatte die Szene beobachtet und griff ein. Der 23-Jährige hatte mit Drogen gehandelt.

Foto: Patrick Pleul / picture alliance / ZB

Einen 23-Jährigen haben Polizisten in Berlin-Wedding auf frischer Tat beim Handeln mit Drogen ertappt. Die Beamten beobachteten ihn am Mittwochabend dabei, wie er in das Auto eines Mannes stieg und es nach kurzer Zeit wieder verließ, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte.

Zunächst hatte die Polizei mitgeteilt, der Drogenhändler sei erst 13 Jahre alt gewesen. Dies wurde am Nachmittag korrigiert.

Die Polizisten kontrollierten den Mann und fanden Drogen, die dieser gekauft hatte. Als sie den 23-Jährigen stellten, fanden sie ein Messer und über hundert Euro. Der junge Mann wurde in Polizeigewahrsam genommen.

Auch Cannabisdealer festgenommen

Zuvor hatten Polizisten in der Freienwalder Straße einen 39 Jahre alten Dealer festgenommen. Cannabisgeruch hatte ihn verraten. Die Beamten beschlagnahmten in seiner Wohnung fast vier Kilogramm verschiedener Betäubungsmittel, mehrere zehntausend Euro und eine Schreckschusswaffe. Der Mann wurde festgenommen.