Fehlalarm

Herrenloser Koffer am Flughafen Tegel - Drei Maschinen umgeleitet

Am Freitagabend mussten Entschärfer in Tegel anrücken. Ein Terminal wurde wegen eines herrenlosen Koffers gesperrt. Flugzeuge konnten nicht landen. Das Gepäckstück entpuppte sich aber als harmlos.

Foto: Hannibal Hanschke / dpa

Ein herrenloser Koffer hat am Freitagabend die Sperrung eines Flughafen-Terminals in Tegel ausgelöst. Drei Maschinen seien nach Schönefeld umgeleitet worden, berichtete ein Sprecher der Berliner Polizei.

Das Terminal B musste wegen des Koffers am Eingang gesperrt werden, auch der Tower wurde geräumt. Der Flugverkehr wurde laut Polizei für einige Minuten eingestellt.

Entschärfer rückten an und stellten fest, dass ein Laptop und ein Handy in dem Koffer waren. Ein Reisender habe das Gepäckstück vermutlich vergessen, sagte der Polizeisprecher.