Kein Parteiausschluss

SPD-Politiker wettern weiter gegen Thilo Sarrazin

Thilo Sarrazin wird nicht aus der SPD ausgeschlossen - mehr will die Schiedskommission vorerst nicht sagen. Doch bei Twitter melden sich SPD-Politiker zu Wort. Der Saarländische Fraktionsvorsitzende wurde vor lauter Ärger gar ausfallend.

Das Video konnte nicht gefunden werden.

Dort sollte er zu seinen umstrittenen Einwanderer- und Vererbungsthesen Stellung nehmen.

Video: Reuters
Beschreibung anzeigen

Die Schiedskommission des Berliner SPD-Kreisverbandes Charlottenburg-Wilmersdorf hat entschieden: Thilo Sarrazin wird nicht aus der Partei ausgeschlossen. Trotz seiner umstrittenen Thesen zu Migranten und Integration bleibt er in der Partei. Eine Erklärung Sarrazins überzeugte die Parteigenossen. Nun ist Stillschweigen vereinbart. Alle Beteiligten wollen sich bis Dienstag nicht äußern. Das bedeutet aber nicht, dass alles SPD-Politiker schweigen.