Bisher verkaufte der exaltierte Designer aus Berlin seine Mode beim Homeshopping-Kanal HSE24. Doch im kommenden Jahr geht er zur Konkurrenz und will dort “mit einer großartigen Show“ die Kundinnen überzeugen.

Harald Glööckler (45), Modedesigner und Fernsehmoderator, wechselt den Einkaufskanal. Vom nächsten Jahr an wird der Berliner für den Sender QVC eine neue Sendung präsentieren, teilte das US-amerikanische Unternehmen am Donnerstag mit. Bislang arbeitete er für den Konkurrenten HSE24. Über die Laufzeit des Vertrags teilte QVC nichts mit.

Pünktlich zum Jahresbeginn wird Glööckler ab 2. Januar 2011 auf QVC sein neues „Prêt-à-porter-TV-Format“ starten. „Es wird eine bombastische Show mit großartigen Überraschungen“, kündigt er an. Und: „Es war für mich an der Zeit, neue kreative Wege zu gehen“, begründet Glööckler seine Entscheidung.

Auch im Ausland ist Glööckler aktiv: In Großbritannien ist er mit seinen eigenen Designermarken bei QVC UK zu sehen, selbst in Japan hatte er Auftritte. Das deutsche Publikum kennt Glööckler unter anderem als Jury-Mitglied der RTL-Show „Lets Dance“.