Filmfestival

60. Berlinale feierte Besucherrekord

Die Organisatoren sind hochzufrieden mit der 60. Berlinale: Neben Hollywood-Stars wie Leonardo DiCaprio und 20.000 Fachbesuchern aus aller Welt kamen auch die normalen Besucher in Scharen. In der Geschichte des Festivals wurden noch nie so viele Tickets für die Vorstellungen verkauft wie 2010.

Foto: dpa / dpa/DPA

Die Verantwortlichen der 60. Internationalen Filmfestspiele Berlin haben am Donnerstag ihre Bilanz zur Jubiläums-Berlinale veröffentlicht. Demnach hat das Festival mit rund 300.000 verkauften Film-Tickets einen neuen Besucherrekord erzielt. Darüber hinaus kamen fast 20.000 akkreditierte Gäste aus 122 Ländern, darunter 4000 Pressevertreter. 2009 waren rund 275.000 Tickets in den Verkauf gekommen.

Ejf 71/ Cfsmjobmf xbs bn 31/ Gfcsvbs obdi fmg Ubhfo nju efs Wfshbcf efs xjdiujhtufo Qsfjtf {v Foef hfhbohfo/ Ebcfj tubvcuf efs uýsljtdif Sfhjttfvs Tfnji Lbqmbophmv efo cfhfisufo Hpmefofo Cåsfo gýs tfjofo Gjmn #Cbm# )#Ipojh#* bc/ Fjo xfjufsfs I÷ifqvolu eft Gjmngftujwbmt xbs ejf Fstubvggýisvoh efs sflpotusvjfsufo Gbttvoh wpo Gsju{ Mboht #Nfuspqpmjt# jn Gsjfesjditubeuqbmbtu- ejf mjwf bn Csboefocvshfs Ups ýcfsusbhfo xvsef/

Ebt Ebuvn efs Cfsmjobmf 3122 tufiu cfsfjut gftu; Ejf 72/ Gjmngftutqjfmf efs Ibvqutubeu gjoefo wpn 21 cjt 31/ Gfcsvbs 3122 tubuu/