Online-Petition

Steglitzer Demenz-WG kann bleiben

Einigung nach langem Zwist: Die Wohngemeinschaft der sieben Demenzkranken in der Steglitzer Albrechtstraße bleibt weiter bestehen.

Demenz WG. Käthe Wagner (Grauer Pulli) mit ihren Mitbewohnern

Foto: Reto Klar

Demenz WG. Käthe Wagner (Grauer Pulli) mit ihren Mitbewohnern

Mit Hilfe einer Petition auf der Onlineplattform Change.org kämpften die Bewohner erfolgreich gegen die Kündigung durch einen Immobilieninvestor, der dem gemeinnützigen Verein "Freunde alter Menschen" zunächst zum 30. Oktober 2015 gekündigt hatte. Nach Angaben von Change.org kamen dabei 118.000 Unterschriften zusammen. Am Ende haben sich beide Seiten bewegt.

"Nach vielen Monaten zäher Verhandlungen haben wir heute mit der dänischen Esplanaden-Holding A/S einen Wohnungsmietvertrag für das Haus in der Albrechtstraße unterzeichnet", sagte Klaus Pawletko, der Geschäftsführer des Vereins und langjährige Betreuer der betagten Demenzkranken, am Donnerstag gegenüber Change.org.

"Wir haben eine höhere Miete akzeptiert, was angesichts der Lage am Berliner Immobilienmarkt auch nicht vermieden werden konnte, – der Eigentümer hat einen unbefristeten Wohnungsmietvertrag akzeptiert." Ohne die Unterstützung der vielen Unterzeichner und das Medienecho wäre dies nicht möglich gewesen. Der Vermieter war gestern nicht zu erreichen.

Zur Startseite