Conchita Wurst mit ihrer Autobiographie in Berlin
03.03.2015
Pop

Conchita Wurst - Erst kommt Berlin, dann der Weltruhm

Conchita Wurst stellt neue Single und neues Buch in Mitte vor. Das nächste Ziel des Siegers des Eurovision Song Contest steht selbstredend fest: Ein Grammy. Oder mehrere. Von Julia Friese mehr...


„Weltklasse-Orchester eines ganz anderen Typs“: Sir Simon Rattle, Chefdirigent der Berliner Philharmoniker, wird 2017 Musikdirektor des London Symphony Orchestra. Hier bei der Vorstellung am Barbican Centre
03.03.15
Philharmoniker

Rattle wird Musikdirektor des London Symphony Orchestra

"Wie eine Heimkehr." Sir Simon Rattle wechselt 2017 nach London. Nach den Berliner Philharmonikern könne er sich keine "bessere und inspirierendere" Aufgabe vorstellen. Mit seiner Familie lebt er… mehr...


José González produziert sanfte Töne
10:33
Konzertkritik

Eine ruhige Fahrt mit José González

Am Dienstagabend spielte der schwedische Singer-Songwriter José González sein zweites komplett ausverkauftes Konzert im Neuköllner Heimathafen. Und nahm das Publikum mit auf eine ruhige Reise. mehr...


Kritiker, Dandy, Feuilletonist: Fritz J. Raddatz schied am 26. Februar 2015 im Alter von 83 Jahren freiwillig aus dem Leben.
03.03.15
Fritz J. Raddatz

"Diese fünf Bücher haben mein Leben tief geprägt"

Kurz vor seinem Tod baten wir Fritz J. Raddatz, uns die fünf wichtigsten Bücher seines Lebens vorzustellen. Das Protokoll, das nun zum Vermächtnis eines großen Geistes geworden ist. mehr...

Riverdance
03.03.15
Irische Folklore

Von Hengsten und Traumfängern bei Riverdance

Die irische Step-Show "Riverdance" gastierte am Montagabend in der O2 World. Der Zuschauer lernt: Frauen klingen wie Chimes. Männer wie Trommeln. mehr...

Die Bildkombo zeigt den Sänger Peter Fox  und die Berliner Band Seeed (oben l), Sänger Arnim Teutoburg-Weiß von der Berliner Band Beatsteaks (oben r) sowie den britischen Sänger Sam Smith ( unten r), Pete Doherty und Carl Barat der britischen Rockband The Libertines (Mitte) und US-Rapper Ben Haggerty alias Macklemore (Archivfotos). Sie gehören zu den Acts des ersten europäischen Lollapalooza-Festivals in Berlin
03.03.15
Tempelhofer Feld

Lollapalooza-Festival gibt die ersten 30 Bands bekannt

Im September feiert Lollapalooza in Berlin am stillgelegten Flughafen Tempelhof Premiere. Macklemore & Ryan Lewis, Seeed, The Libertines und Sam Smith gehören zu den Acts. mehr...

FDP-Vize Wolfgang Kubicki und Schauspielerin Sophia Thomalla im Plasberg-Talk
03.03.15
"Hart aber fair"

"Kubicki ist genau der Typ Mann, auf den ich stehe"

Bei Frank Plasberg wurde über Gender-Mainstreaming und seine sprachlichen Auswirkungen gestritten. Doch FDP-Vize Wolfgang Kubicki ließ sich lieber von Schauspielerin Sophia Thomalla bezirzen. mehr...


Gelegentlich gab es Verständigungsschwierigkeiten. Leonard Nimoy als Mr Spock und William Shatner als Captain James T. Kirk in „Raumschiff Enterprise“
02.03.15
Linguistik

Lernen Sie sprechen wie Mr. Spock!

"Spock Speak" lebt, auch nach dem Tod von Leonard Nimoy: Als Vulkanier musste er die Sprache der Erde erst lernen. Aber seine faszinierende Ausdrucksweise schuf eine eigene linguistische Kategorie. mehr...


Grand Dame des Pop: Madonna geht im Herbst wieder auf große Welt-Tournee
02.03.15
O2 World

Madonna kommt im November zum Konzert nach Berlin

Madonna geht wieder auf Welttournee und macht dabei auch Station in Berlin. Der offizielle Vorverkauf für die Show in der O2 World beginnt am 16. März. mehr...


Werden den Nachfolger verkünden: Die beiden Orchestervorstände Ulrich Knörzer (l.) und Peter Riegelbauer in der Philharmonie
02.03.15
Berliner Philharmoniker

"Jeder lebende Dirigent ist wählbar"

Sir Simon Rattle hört 2018 auf. Die Philharmoniker Peter Riegelbauer und Ulrich Knörzer erklären, wie die Wahl seines Nachfolgers am 11. Mai abläuft. mehr...


Preobraschenskoje-Friedhof, Moskau, 2009: Zu Grabe getragen wird Bill Browders Berater, der Anwalt Sergej Magnitski, der unter rätselhaften Umständen in der Untersuchungshaft starb
02.03.15
Bill Browder

Wie man in Russland Staatsfeind Nr. 1 wird

Der US-Unternehmer Bill Browder machte in Putins Russland gute Geschäfte – bis er in Ungnade fiel. Jetzt erzählt er seine Geschichte. Anders als sein Steuerberater hat er sie überlebt. mehr...


Recherche in New York: Maik Brüggemeyer, natürlich Dylan-Fan, lebt in Berlin
02.03.15
"Catfish"

Wie sich ein Berliner Autor seinem Idol Bob Dylan nähert

Maik Brüggemeyer, Jahrgang 1976, ist Bob-Dylan-Fan - und Musikjournalist. Dylan hat er nie getroffen. Brüggemeyer hat sich dem Künstler ganz anders genähert – und einen skurrilen Roman geschrieben. mehr...

Zeitung heute Nachrichtenarchiv »
Top Kultur Artikel
Berliner Morgenpost interaktiv
Bundestagsmandat.pngInteraktiv
Fall Edathy

Alle Mandatsverzichte

Abgeordnete, die den Bundestag vorzeitig verlassen.Zur interaktiven Grafik

thumb.jpegInteraktiv
Mauerfall

Die Narbe der Stadt

1989 und heute - Was von der Mauer geblieben ist.Zur Web-Reportage

thumb.jpgBerlin
25 Jahre Mauerfall

Zugezogene und Berliner

Wer kam, wer ging, wer heute hier wohntZur interaktiven Anwendung »

Bildschirmfoto 2014-06-12 um 01.47.52.pngInteraktiv
Europawahl-Karte

So hat Ihr Kiez gewählt

Europawahl-Ergebnis auf Wahlkiez-EbeneZur interaktiven Karte

Weitere Interaktive Themen
Europawahl-Karte

So hat Ihr Kiez gewählt

Europawahl-Ergebnis auf Wahlkiez-EbeneZur interaktiven Karte

Wahlkarte

Tempelhofer Feld - Alle Stimmen, alle Kieze

Berlin-Karte zum Tempelhof-VolksentscheidZur interaktiven Karte


Ist Martin Suter ein „Abzocker“? Das behauptet die Schweizer Boulevardzeitung „Blick“
01.03.15
Martin Suter

Bezieht der Bestsellerkönig Stütze vom Staat?

Das Schweizer Boulevardblatt "Blick" will einen Skandal entdeckt haben: Angeblich soll Martin Suter staatliche Zuschüsse bezogen haben. Oder steckt hinter der Sache noch etwas ganz anderes: Revanche? mehr...


Verewigte die Menschen seiner kurdischen Heimat im literarischen Gedächtnis der Türkei: Yasar Kemal
01.03.15
Yaşar Kemal †

Er gab allen einfachen Türken eine Geschichte

Sein Vater war kurdischer Großgrundbesitzer, die Mutter eine Banditentochter: Yaşar Kemal machte aus den Legenden seiner anatolischen Heimat Heldengeschichten. Er war ein Nobelpreisträger der Herzen. mehr...


„Hier scheppert es richtig, wenn die Jungs trainieren“: Schauspieler Werner Daehn im Trainingsraum
01.03.15
Berliner Spaziergang

Wie Schauspieler Werner Daehn dem Bösen ein Gesicht gibt

Die Sonntagsserie in der Berliner Morgenpost: Unsere Reporter treffen Menschen, die etwas bewegen. Treffpunkt ist ihre Lieblingsecke. Heute: ein Spaziergang mit Werner Daehn, Schauspieler. mehr...


Porträt der Künstlerin als junge Motorradfahrerin: Rachel Kushner weiß, wovon sie schreibt
01.03.15
Rachel Kushner

Das schnellste Buch der Welt

Motorradrennen in der Salzwüste Nevadas, Minimal Art in New York und die Roten Brigaden in Rom: Rachel Kushners "Flammenwerfer" ist der wüsteste und feinste Roman der Saison. Machismo für Feministen. mehr...


Ein Paar wie Hund und Katz: Bukow (Charly Hübner) und König (Anneke Kim Sarnau). Aber eigentlich mögen sie sich doch
01.03.15
"Polizeiruf 110"

Wurden Sie nach diesem Krimi in den Arm genommen?

Die Kommissare Bukow und König können sich eigentlich nicht leiden. "Sturm im Kopf" heißt ihr neues Abenteuer. Es ist eine fulminante Fahrt an den Rand des Ich. Hinterher braucht man Wärme und Nähe. mehr...

Top Video

Hoffnung auf ein Ende der Gewalt: Der Friedensgipfel in der weißrussischen Hauptstadt Minsk sucht nach einer Lösung für den Konflikt in der Ostukraine. Dort gibt es weiter schwere Gefechte. mehr »

Top Bilder
Talkshow

Mindestlohn bei Günther Jauch

Gala

Das sind die Stars der 50. Goldenen Kamera

Leonard Nimoy

Spock aus "Star Trek" war die Rolle seines Lebens

Talkshow

Maischbergers Konflikt-Runde zu Putin

Weitere Nachrichten aus "Kultur"

Andy Borg moderierte die Sendung seit 2006

Warum Andy Borg mit 54 zu alt fürs Fernsehen ist

Von Britta Schultejans und Cordula Dieckmann

Der "Musikantenstadl" gilt als TV-Institution. Doch nun muss Moderator Andy Borg gehen – mit 54 Jahren ist er angeblich zu alt für die Show. Nun äußerte sich Borg in der Show zu seinem Aus. mehr...

03.03.2015

Zu Gast bei Günther Jauch: Arbeits- und Sozialministerin Andrea Nahles (SPD)

Nahles findet die Folgen des Mindestlohns "sehr interessant"

Von Felix Müller

8,50 Euro für alle: Das ist seit dem 1. Januar Gesetz. Aber ist es auch gut? Mehr Bürokratie und am Ende des Monats weniger Geld: Bei Günther Jauch fiel die erste Bilanz des Mindestlohns schlecht aus. mehr...

02.03.2015

 Ziemlich düster: Die Ermittler Bukow (Charly Hübner) und König (Anneke Kim Sarnau)

Der neue "Polizeiruf" beschreibt das Leid verlorener Männer

Von Felix Müller

Kaum jemand kann so schön miese Laune verbreiten wie "Polizeiruf"-Kommissar Bukow. Diesmal geht es um düstere Verstrickungen: Ein Firmenchef wird tot aufgefunden, der Täter war offenbar sehr wütend. mehr...

01.03.2015

Ein Leben für die Musik: Dirigent und Pianist Daniel Barenboim arbeitet derzeit an einem kräftezehrenden Programm, hier in seinem Berliner Haus

Daniel Barenboims großes Herz für Revolutionäre

Von Volker Blech

Daniel Barenboim setzt auf Risiko und feiert mit "Wozzeck" und "Lulu" ein wahres "Berg-Fest". Ein Gespräch mit dem Pianisten und Dirigenten über den neuen Staatsopern-Zyklus. mehr...

01.03.2015

Alle wollen ein Selfie: Schauspieler und Regisseur Hugh Jackman lässt sich in Berlin gerne mit seinen Fans fotografieren

Hugh Jackman - Der Mann, der mit den Robotern tanzt

Von Thomas Abeltshauser

Die menschlichste Figur im neuen Science-Fiction-Film "Chappie" ist ein Roboter, noch überraschender ist, mit welcher Freude Hugh Jackman hier den Bösewicht spielt. Wir trafen ihn im "Hotel de Rome". mehr...

01.03.2015

Gewinner: Ulrich Matthes hält seine Auszeichnung bei der Aftershow-Party hoch

Für Ulrich Matthes war der Abend "wirklich balla balla"

Von Alexandra Kilian und Tina Molin

Ulrich Matthes kam nicht weit. Bei der After-Show-Party der Goldenen Kamera wollten Gäste, Kollegen und Freunde dem kurz zuvor gekürten Berliner Schauspieler gratulieren. Wir haben mit ihm gesprochen. mehr...

28.02.2015

Und der „Terminator“ freute sich offenbar.

So feierten die Stars bei der 50. Goldenen Kamera

Von Alexandra Kilian und Tina Molin

Nach der Gala feierten Olly Murs und Susan Sarandon als auch Arnold Schwarzenegger noch bis in den frühen Morgen. Und der "WC-Shuttle"führte bei einigen Partygästen zu spontanen Selfie-Aktionen. mehr...

28.02.2015
Leonard Nimoy am Set der TV-Serie Raumschiff Enterprise

Mr. Spock und der Abschied von unserer Kindheit

Von Holger Kreitling

Leonard Nimoy ist tot - doch das Erbe von Spock lebt weiter. Der Vulkanier vermittelte den Kindern der alten Bundesrepublik ein unsterbliches Wertesystem: Es ist normal, anders zu sein. mehr...

28.02.2015

Hooligan-Alarm: Feyenoord-Fans an dem „Barcaccia“-Brunnen an der Spanischen Treppe in Rom

Wenn die braven Holländer das Ewige Rom verwüsten

Von Dirk Schümer

Fans von Feyenoord Rotterdam haben Stücke aus dem gerade erst renovierten Bernini-Brunnen gebrochen. Kultivierte Niederländer veranstalteten daraufhin einen Benefizabend für das Kunstwerk. mehr...

28.02.2015
Martin Suter, am 29. Februar 1948 in Zürich geboren, zählt zu den erfolgreichsten deutschprachigen Schriftstellern. Er arbeitete zunächst als Werbetexter und war mehrere Jahre Chef einer Schweizer Werbeagentur. Parallel dazu schrieb er Drehbücher für Film und Fernsehen sowie Theaterstücke

"Mich gibt es zweimal"

Von Martin Scholz

Früher hat er Werbeslogans für Banken geschrieben. Heute ist er der erfolgreichste Schriftsteller der Schweiz. Ein Gespräch mit Martin Suter über Finanzkrisen und seine Begegnung mit Max Frisch. mehr...

28.02.2015

Im Orchestergraben der Komischen Oper: Generalmusikdirektor Henrik Nánási leitet am Sonntag die Premiere von Puccinis „Gianni Schicchi“ und Bartóks „Herzog Blaubarts Burg“

Für Henrik Nánási ist die Oper ein Heilsversprechen

Von Volker Blech

Generalmusikdirektor Henrik Nánási liefert an der Komischen Oper den richtigen Sound. Am Sonntag dirigiert er "Gianni Schicchi" von Giacomo Puccini und "Herzog Blaubarts Burg" von Béla Bartók. mehr...

28.02.2015

Manager: Jochen Beckmann (l.) und Christian Hellmann sind die entscheidenden Männer hinter der Goldenen Kamera

Was die Goldene Kamera 2015 so besonders macht

Von Camilla John

Die Goldene Kamera feiert ihr 50. Jubiläum. Die Manager der "Fernseh-Oscars", Jochen Beckmann und Christian Hellmann, sprechen im Interview über die Stars, besondere Emotionen und "House of Cards". mehr...

28.02.2015

In der Friedrichswerderschen Kirche klaffen Risse

Friedrichswerderscher Kirche drohen neue Schäden

Von Patrick Goldstein und Annette Kuhn

Neben der Friedrichswerderschen Kirche in Berlins historischer Mitte soll wieder gebaut werden. Der Pfarrer fürchtet Schäden wie bei vorherigen Bauarbeiten - vor allem weil Tiefgaragen entstehen solle… mehr...

28.02.2015

Schauspieler Leonard Nimoy ist im Alter von 83 in Los Angeles gestorben. Als Mr. Spock bleibt er aber für "Star Trek“-Fans in aller Welt unsterblich. Unverkennbar: Spocks vulkanischer Gruß mit den gespreizten Fingern.

Wie Leonard Nimoy mit Mister Spock verschmolz

Von Hanns-Georg Rodek

Der Schauspieler Leonard Nimoy ist tot. Für 50 Jahre wurde sein Leben von dem Spitzohr-Vulkanier bestimmt. Anfangs hat er sich dagegen gewehrt, dann ist er immer mehr mit der Figur verschmolzen. mehr...

27.02.2015
DWO_VM_Spock_tot.jpg

So trauern Kollegen und Fans um Mister Spock

Der "Star-Trek"-Held und "Mister Spock"-Darsteller Leonard Nimoy ist tot. So trauern seine Fans, Kollegen und Freunde in den sozialen Netzwerken. mehr...

27.02.2015
Leonard Nimoy starb in Los Angeles im Alter von 83 Jahren

Rührender letzter Tweet von Mister Spock

Der US-Schauspieler Leonard Nimoy ist am Freitag im Alter von 83 Jahren gestorben. Seine Rolle als Mister Spock machte ihn weltberühmt. Auch bei Twitter hatte er bis zum Schluss Millionen Fans. mehr...

27.02.2015

Das Schild am Redaktionsgebäude der „Süddeutschen Zeitung“ in München: Leser der Nachrichtenseite werden künftig nur noch zehn Artikel in der Woche kostenfrei aufrufen können

"Süddeutsche Zeitung" führt Online-Bezahlmodell ein

Von Christian Meier

Die Münchner "Süddeutsche Zeitung" bittet ihre Online-Leser ab Ende März zur Kasse. Das Bezahlmodell heißt "SZ plus". Inhalte wie das berühmte "Streiflicht" oder "Seite Drei" gibt es nur gegen Geld. mehr...

27.02.2015
Leonard Nimoy, hier in seiner Rolle als Mister Spock, starb im Alter von 83 Jahren

"Mister Spock"-Darsteller Leonard Nimoy ist tot

Der US-Schauspieler Leonard Nimoy ist am Freitag im Alter von 83 Jahren gestorben. Er war weltberühmt für seine Rolle als Mister Spock in der Science-Fiction-Serie "Raumschiff Enterprise". mehr...

27.02.2015
Zahlreiche Stars sthen am 27.02.2015 beim Opening der 50. Verleihung der Goldenen Kamera in den Messehallen in Hamburg auf der Bühne. Foto: Christian Charisius/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Goldene Kamera feiert goldenes Jubiläum

Von Alexandra Kilian und Tina Molin

Die 50. Verleihung der Goldenen Kamera: Arnold Schwarzenegger nahm den Preis in Hamburg entgegen. Mehr als 1300 Gäste kamen zur Gala in die Messehallen. Die besten Schauspieler kommen aus Berlin. mehr...

27.02.2015

Den Literaturkritiker, Biografen und Romancier Fritz J. Raddatz verband mit dem Dramatiker Rolf Hochhuth eine mehr als fünfzigjährige Freundschaft

"Ich habe noch versucht, ihn zu halten"

Von Rolf Hochhuth

Der jetzt gestorbene Literarturkritiker Fritz J. Raddatz rettete einst den "Stellvertreter", das Erfolgsstück von Rolf Hochhuth, aus dem Papierkorb. Die Erinnerung an einen Freund und Förderer. mehr...

27.02.2015

Die Zukunft der Vergangenheit: Replikanten-Jäger in „Blade Runner“ (1982)

Filmfortsetzungen – The Good, the Bad and the Ugly

Von Hanns-Georg Rodek

Richard Linklater will "Boyhood 2" drehen. Ein unbekannter Kanadier inszeniert "Blade Runner 2", und Harrison Ford ist wieder dabei. Wie erkennt man sofort, aus welchen Sequels etwas werden kann? mehr...

27.02.2015

Dieser Redner überließ nichts dem Zufall: Die Pose des Massenhypnotiseurs übte Adolf Hitler auch im Fotostudio

"Hitler und Goebbels haben einfach weitergebrüllt"

Von Matthias Heine

Karl-Heinz Göttert hat ein Buch über Rhetorik geschrieben. Im Gespräch erklärt er, was Reden mit Sex verbindet, warum es keine guten Predigten mehr gibt und was Hitler gegen Gänsefedern hatte. mehr...

27.02.2015

Im zerstörten Köln sucht Anna Roth (Christiane Paul) nach Menschen, die vom Schicksal ihres jüdischen Mannes erzählen können. Der ist seit Anfang der Vierziger verschwunden

Es gibt ein neues Leben unter alten Nazis

Von Elmar Krekeler

"Die Himmelsleiter" heißt ein ARD-"Event-Zweiteiler" mit Axel Prahl und Christiane Paul. Er erzählt vom Köln der Jahre 1947/48. Es wird viel geliebt, viel intrigiert. Und viel falsch kölsch geredet. mehr...

27.02.2015

Nur fürs Foto sitzt sie auf einem Papierkorb: Schauspielerin Katharina Marie Schubert im Garderobentrakt des Deutschen Theaters

Katharina Marie Schubert – Die Frau, die Shakespeare singt

Von Stefan Kirschner

Katharina Marie Schubert spielt eine Doppelrolle in "Was ihr wollt", der neuen Inszenierung von Stefan Pucher am Deutschen Theater. Und sie singt. Ein Treffen in der Garderobe. mehr...

27.02.2015

Marktführer: Christian Oberfuchshuber ist einer der gefragtesten Warm-Upper Deutschlands

"Haaallooo Publikum, jetzt müsst ihr stampfen und ausrasten"

Von Nora Schmidt

Christian Oberfuchshuber sorgt vor Fernsehshows für Stimmung. Auch bei der Aufzeichnung von "The Voice Kids" in Adlershof: Ein Besuch bei dem Warm-Upper, der zu den beliebtesten Deutschlands zählt. mehr...

27.02.2015

SPD-Politiker Martin Schulz will unter keinen Umständen Krieg mit Moskau

"Waffenlieferungen führen in die Eskalation"

Von Marcel Mund

Bei Maybrit Illner ging es um die Frage, wie der Krieg in der Ostukraine beendet werden kann. Auf friedliche oder militärische Weise? Ein Sicherheitsexperte kam zu einer ernüchternden Erkenntnis. mehr...

27.02.2015

Die Teilnehmer des Musiklabors verarbeiteten die Ergebnisse ihrer Klangrecherche zu einer Abschluss-Show

Auf der Suche nach dem Klang der Hauptstadt

Von Martina Helmig

Wie klingst Du, Berlin? 50 Kinder und Jugendliche erforschten in einem Projekt der Deutschen Oper Berlin die Berliner Klangvielfalt – vom Geräusche-Hörspiel über Straßenmusik-Aktionen bis zum Liederwo… mehr...

26.02.2015

Präzision: Rolando Villazón (rechts), selbst weltweit gefeierter Tenor, erläutert als Regisseur den Sängern seine Vorstellungen von „La Rondine“

"Ich liege schon seit 20 Jahren auf der Couch!"

Von Kai Luehrs-Kaiser

Der März-Spielplan der Deutschen Oper Berlin ist ganz dem Werk Giacomo Puccinis gewidmet. Premiere feiert "La Rondine", inszeniert von Opernstar Rolando Villazón. Ein Gespräch über ein Leben voller… mehr...

26.02.2015

Preisträger: Rupert Neudeck (r.) mit Ehefrau Christel und Bundesjustizminister Heiko Maas

Rupert Neudeck wird für sein humanitäres Engagement geehrt

Rupert Neudeck rettete mit den von ihm gegründeten Hilfsorganisationen Cap Anamur und Grünhelme zahllosen Menschen das Leben. Jetzt wurde der 75-Jährige für seine Verdienste mit dem Bürgerpreis geehrt… mehr...

26.02.2015

Fritz J. Raddatz, aufgenommen 2006 während der Buchmesse in Leipzig

Der Zauberer ist tot. Es lebe seine Magie!

Von Tilman Krause

Er kannte alle, alle kannten ihn: Der Büchermacher und Publizist Fritz J. Raddatz ist gestorben. Er war einer der wenigen umfassend Gebildeten und Interessierten unter den deutschen Literaturmenschen. mehr...

26.02.2015
Unser Service für Sie
Finden Sie Ihren Traumjob!
Mieten und Kaufen in Berlin und Umland
Suchen und Finden Sie Ihre Experten aus Berlin