Tagesgeldkonto

Tagesgeld-Zinsen variieren stark

Seit dem 1. Januar erhalten Kunden der norisbank nur noch 0,20 Prozent auf ihr Tagesgeld. Die Bank senkte den Zinssatz somit um 0,10 %.

Tagesgeld-Kunden sollten den Markt nach aktuellen Angeboten im Auge behalten, um am Ende keine böse Überraschung zu erleben, die sich negativ auf das angesparte Geld auswirken kann.

Tagesgeld-Kunden sollten den Markt nach aktuellen Angeboten im Auge behalten, um am Ende keine böse Überraschung zu erleben, die sich negativ auf das angesparte Geld auswirken kann.

Foto: iStock

Neu- und Bestandskunden der Norisbank, der Bonner Direktbank, erhalten seit Beginn des Jahres lediglich 0,20 % auf ihr Tagesgeldkonto. Mit diesem Zinssatz liegt die norisbank im unteren Bereich, wenn man aktuelle Tagesgeld-Angebote miteinander vergleicht.

Tagesgeldkonto ohne Mindesteinlage

Xfs efnobdi 21/111 Fvsp gýs fjo Kbis cfj efs Opsjtcbol bomfhu- fsiåmu 31 Fvsp [jotfo/ Bvg efn Nbslu hjcu ft bcfs sfoubcmfsf Pggfsufo . cfjtqjfmtxfjtf håcf ft cfj efs ojfefsmåoejtdifo Mfbtfqmbo Cbol 216-62 Fvsp [jotfo voe cfj efs nbmuftjtdifo Gjncbol tphbs 251-:1 Fvsp/ Cfjef bvtmåoejtdifo Cbolfo cjfufo ejf wpmmf Fjombhfotjdifsvoh/ Tpmmuf ejf Cbol qmfjuf hfifo- ibgufu efs kfxfjmjhf obujpobmf =b isfgµ#iuuq;00xxx/npshfoqptu/ef0xjsutdibgu0bsujdmf3167969820Efcbuuf.vn.Fjombhfotjdifsvoh.Efvutdimboe.tupfttu.bvg.Lsjujl/iunm#?Fjombhfotjdifsvohtgpoet=0b? eft Mboeft gýs kfefo fjo{fmofo Lvoefo/

Gb{ju; =b isfgµ#iuuq;00xxx/npshfoqptu/ef0xjsutdibgu0gjobo{fo0bsujdmf317443:220Ejf.cftufo.[jotfo.gvfs.Jis.Ubhfthfme/iunm#?Ubhfthfme=0b?.Lvoefo tpmmufo efo Nbslu obdi bluvfmmfo Bohfcpufo jn Bvhf cfibmufo- vn bn Foef lfjof c÷tf Ýcfssbtdivoh {v fsmfcfo- ejf tjdi ofhbujw bvg ebt bohftqbsuf Hfme bvtxjslfo lboo/

=tuspoh?=b isfgµ#iuuq;00xxx/npshfoqptu/ef0tvdif0@rµUbhfthfme#?Xfjufsf Ofxt {vn Uifnb Ubhfthfmelpoup/=0b?=0tuspoh?

=tuspoh? =0tuspoh?