Pkw-Absatz

Deutsche bescheren Autofirmen erfolgreiches 2011

Deutsche Autohersteller haben 2011 hierzulande neun Prozent mehr Pkw verkauft. Der Nutzfahrzeug-Absatz stieg sogar um stolze 19 Prozent.

Der deutsche Automarkt ist im vergangenen Jahr um 8,8 Prozent oder 257.000 Stück auf 3,174 Millionen Pkw-Neuzulassungen gewachsen. Das teilte das Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg mit. Auch zum Jahresende zeigte sich mit einem Plus von 6,1 Prozent allein im Monat Dezember noch keine Krise auf dem deutschen Automarkt .

Noch besser als bei den Personenwagen lief es bei den Nutzfahrzeugen: Der Absatz von Lastwagen stieg um 18,5 Prozent auf 280.000 Stück, Zugmaschinen legten 28 Prozent zu. Bei den Pkw konnte Volkswagen mit einem überdurchschnittlichen Wachstum von 11,9 Prozent seine Position als größter Anbieter behaupten.

2012 sieht der Verband der Automobilindustrie (VDA) den deutschen Pkw-Markt auf dem Niveau des Vorjahres . Der Verband der Importeure VDIK ist etwas optimistischer und hält ein leichtes Plus auf bis zu 3,2 Millionen Wagen für möglich. Weltweit erwartet VDA-Präsident Matthias Wissmann ein Plus von vier Prozent, getrieben vor allem von der Nachfrage in China und den USA.