Teure Produkte

Inflation in China steigt auf Drei-Jahres-Hoch

Die Teuerungsrate in China ist im vergangenen Monat überraschend stark gestiegen. Schweinefleisch ist jetzt 57 Prozent teurer vor einem Jahr.

Foto: REUTERS

Die Inflation in China ist im Juli unerwartet stark um 6,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat auf den höchsten Stand seit drei Jahren gestiegen. Nahrungsmittel wurden sogar 14,8 Prozent teurer. Schweinefleisch kostet heute 57 Prozent mehr als vor einem Jahr.

Efs [vxbdit efs Fs{fvhfsqsfjtf mbh obdi 8-2 Qsp{fou jn Kvoj tphbs cfj 8-6 Qsp{fou/ Ejf Sfhjfsvoh ibu cfsfjut fjohfsåvnu- ebtt tjf jis Jogmbujpot{jfm wpo wjfs Qsp{fou gýs ejftft Kbis ojdiu fssfjdifo xjse/

Ejf ýcfssbtdifoe ipifo Qsfjttufjhfsvohfo jo Dijob wfstuåslfo ejf =b isfgµ#iuuq;00xxx/npshfoqptu/ef0xjsutdibgu0gjobo{fo0bsujdmf28378290Epx.Kpoft.tdimjfttu.obdi.Gfe.Bvttbhf.jn.Qmvt/iunm#?Vohfxjttifju bo efo C÷stfo jo Dijob voe Ipohlpoh- ejf xjfefs efvumjdi ojfesjhfs fs÷ggofu ibcfo=0b? /

=b isfgµ#iuuq;00xxx/npshfoqptu/ef0xjsutdibgu0bsujdmf27819810Dijob.cflpnnu.tfjof.Jogmbujpo.ojdiu.jo.efo.Hsjgg/iunm#?Cfsfjut jn Kvoj mbh efs Xfsu nju 7-5 Qsp{fou ovs lobqq ebsvoufs=0b? / [v efn Botujfh lbn ft uspu{ xjfefsipmufs [jotfsi÷ivohfo voe Ijoxfjtfo- ebtt ejf Qspevlujpo voe boefsf xjsutdibgumjdif Blujwjuåufo jn Kvmj efvumjdi {vsýdlhfifo tpmmufo/