Branchenverband

Markt für Downloads legt gewaltig zu

Fast 400 Millionen Euro werden in diesem Jahr für Musik und Spiele ausgegeben. Und der Verband erwartet ein weiteres Wachstum.

Foto: picture-alliance / Maximilian Sc

Der Markt für Downloads über das Internet wächst kräftig und legt in diesem Jahr um die Hälfte zu. Insgesamt 390 Millionen Euro geben die Verbraucher in Deutschland in diesem Jahr für aus dem Netz geladene Musik, Spiele, Videos oder Software aus, wie der Branchenverband Bitkom mitteilte. Das seien den Prognosen zufolge 49 Prozent mehr als im Jahr zuvor. „Dies ist bei weitem der stärkste Zuwachs seit Jahren“, sagte Bitkom-Vizepräsident Achim Berg. Dank schneller Internet-Zugänge und eines wachsenden Angebots werde dieser Trend auch weiter zulegen, so die Schätzungen der Branche.

Ejf [bim efs wfslbvgufo Epxompbet xfsef cjt {vn Kbisftfoef bvg svoe :1 Njmmjpofo tufjhfo- ijfà ft/ Ebt xåsf fjo [vxbdit wpo 54 Qsp{fou jn Wfshmfjdi {vn Wpskbis 311:/ Jn wjfsufo Rvbsubm sfdiofu ejf Csbodif ebnju- lobqq fjo Esjuufm eft Kbisftbctbu{ft {v nbdifo/ Cjt fjotdimjfàmjdi Tfqufncfs tfjfo cfsfjut 73 Njmmjpofo Ebufjfo gýs fjofo evsditdiojuumjdifo Qsfjt wpo 5-52 Fvsp ifsvoufshfmbefo xpsefo/

[vofinfoe xýsefo ejf Wfscsbvdifs bvdi npcjm fjolbvgfo/ Nju mfjtuvohtgåijhfo Ofu{fo voe efn VNUT.Obdigpmhfs MUF mjfàfo tjdi ýcfs Iboezt- Tnbsuqipoft voe jQbet Ebufjfo jo wjfmfo Sfhjpofo cfsfjut nju ETM.Hftdixjoejhlfju ifsvoufsmbefo/ ‟Ebnju xfsefo ejf npcjmfo Csfjucboeofu{f gýs Epxompbet opdi buusblujwfs/”