Prominente

Sänger Rainhard Fendrich hat sich in Kreuzberg verliebt

Der Ex-“Herzblatt“-Moderator ist in Berlin gelandet, Marie Bäumer fehlen weibliche Vorbilder und Mesut Özil stickt sich einen Liebesbeweis an Freundin Mandy Capristo – die Promi-News des Tages.

Foto: dpa Picture-Alliance / Jens Niering / picture alliance / Jens Niering

Besuch aus Österreich: Sänger Rainhard Fendrich saß am Montagnachmittag auf einer Parkbank in Grunewald. Einen Tag vor seinem Konzert im Wintergarten Variété wollte er sich mit Freunden treffen, entspannen. Der Ex-„Herzblatt“-Moderator lebt von Frau Ina Nadine Wagler getrennt, besucht den gemeinsamen Sohn Julius jedoch regelmäßig in der Hauptstadt. „Berlin ist toll“, so Fendrich, „ich liebe Kreuzberg.“

Schauspielerin Marie Bäumer bemängelt fehlende Vorbilder

Marie Bäumer wünscht sich mehr Leitbilder für moderne Mütter. „Die heutigen Mütter wollen es anders machen als ihre eigenen. Wollen auch berufstätig sein, Männer haben, die helfen. Aber dafür fehlt ein Vorbild“, sagte die Mutter eines 16-jährigen Sohnes der Zeitschrift „Nido“. Ihre Eltern seien für sie in Sachen Erziehung kein Vorbild. „Ich bin, glaube ich, etwas strenger gewesen als sie, meine Eltern waren von 68 beeinflusst.“

Mesut Özil lässt den Namen seiner Freundin auf WM-Schuhe sticken

Mesut Özil, deutscher Fußball-Nationalspieler, hat seiner Partnerin Mandy Grace Capristo eine besondere Liebeserklärung gemacht. Auf seine neuen WM-Schuhe ließ sich der Profi den zweiten Vornamen der 24-jährigen Sängerin sticken. In den sozialen Netzwerken ist der weiße Schuh, den Özil bei der WM-Endrunde in Brasilien tragen wird, mit orangefarbenen Applikationen und dem dezenten „Grace“ am Schaft zu sehen.