„Twilight-Traumpaar“

Kristen Stewart betrügt Langzeitfreund Robert Pattinson

Zwischen Traumpaar Kristen Stewart und Robert Pattinson brodelt es: Stewart soll ihren Freund mit einem verheirateten Mann betrogen haben.

Foto: AFP

Bewährungsprobe für das „Twilight“-Liebespaar: Kristen Stewart soll Robert Pattinson mit dem Regisseur ihres Hollywood-Blockbusters „Snow White & The Huntsman“ betrogen haben. Das berichtet das Magazin „People“ auf seiner Webseite.

Offenbar hat Stewart den Seitensprung zugegeben, indem sie die Affäre als „flüchtigen Moment“ und „Fehler“ bezeichnet habe. Die 22-jährige sei “absolut am Boden zerstört“, wird ein Insider zitiert. „Kristen ist ein guter Mensch, die nur eine schlechte Entscheidung getroffen hat“, heißt es weiter.

Der „Snow White & The Huntsman“-Regisseur Rubert Sanders ist mit dem Model Liberty Ross verheiratet und hat zwei Kinder. Seine Frau spielt in der Schneewittchen-Verfilmung sogar die Mutter von Stewart.

Robert Pattinson dementiert derweil die Gerüchte um die Heiratsabsichten des Paares, die zuletzt aufgekommen waren. In einem Interview mit dem Magazin „BlackBook“ sagte der Hollywood-Star, dass er und Freundin Stewart erstmal nicht heiraten wollen, „jedenfalls noch nicht“.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen