Zum zweiten Mal

Ferres und Maschmeyer feiern ihre Verlobung

Foto: dpa / dpa/DPA

Veronica Ferres und Carsten Maschmeyer haben bei ihrem "Frühlingsfest" für eine Überraschung gesorgt. Nach drei Jahren Beziehung gaben sie ihre Verlobung bekannt und feierten die freudige Botschaft – allerdings nicht zum ersten Mal.

Drei Jahre waren Veronica Ferres (46) und Carsten Maschmeyer (52) "nur" ein Paar. Jetzt haben die Schauspielerin und der Finanzunternehmer für eine Überraschung gesorgt, die sogar in ihrem Freundeskreis für Verblüffung sorgte:

Bei ihrer als "Frühlingsfest" angekündigten Feier in ihrer Villa in Hannover verkündeten sie am Sonnabend ihre Verlobung. Das meldet das Magazin "Bunte" auf seiner Homepage. Es war die zweite gemeinsame Verlobungsfeier für beide: Die erste war schon am 11. November 2011 - in einer der romantischsten Städte der Welt, in Paris. Fast vier Monate hatten Ferres und Maschmeyer die Verlobung geheim gehalten.

Beim Fest am Sonnabend wäre das auch kaum noch gegangen: Zu auffällig war der Solitär, der an Veronica Ferres Hand funkelte. Wann und wo das prominente Paar Hochzeit feiert, wollte es am Sonnabend nicht bekanntgeben. Der Filmstar und der Unternehmer wohnen schon seit Langem zusammen. Beide haben bereits jeweils eine Ehe hinter sich. Veronica Ferres hat eine zehnjährige Tochter, Lilly ; Carsten Maschmeyer zwei Söhne, 17 und 21 Jahre alt. Die beiden jungen Männer behandeln Lilly wie ihre kleine Schwester, spielen mit ihr, kümmern sich um sie und passen auf sie auf, erzählte Veronica Ferres vor Kurzem in einem Interview mit der "Bunten".

( BMO )

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos