London

George Michael rast in Schaufensterscheibe

Foto: picture alliance / dpa / dpa

Der Sänger George Michael hat wieder Ärger mit der Polizei. Er ist mit seinem Geländewagen in ein Fotogeschäft gerast.

George Michael (47) ist in London festgenommen worden, nachdem er mit seinem Geländewagen in ein Fotogeschäft gefahren ist.

Der Unfall passierte am frühen Sonntagmorgen, nach Informationen der britischen Zeitung "The Sun" soll der Sänger auf dem Heimweg von einer Schwulenparade gewesen sein. Er wurde auf Kaution wieder freigelassen.

Wie der "Daily Mirror" berichtet, hat er abgestritten, alkoholisiert gewesen zu sein. Auf der Wache habe er sich aber möglicherweise einem Drogentest unterziehen müssen.

Im Jahr 2007 hat er den Führerschein abgeben müssen, nachdem er unter Medikamenteneinfluss am Steuer erwischt wurde. 2009 hatte er einen Unfall mit einem Lkw.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos
Beschreibung anzeigen