"Walk of Fame"

Hans Zimmer greift in Hollywood nach den Sternen

Er ist einer der erfolgreichsten Deutschen in der Traumfabrik: Hans Zimmer. Nun wurde der Komponist auf dem "Walk of Fame" verewigt.

Oscar-Preisträger Hans Zimmer hat nun einen eigenen Stern auf Hollywoods „Walk of Fame“. Am Mittwoch enthüllte der gebürtige Frankfurter die Plakette auf dem berühmten Bürgersteig im Herzen von Hollywood. Der Filmmusik-Komponist, in Begleitung von Ehefrau Suzanne und Tochter Zoe, lief im Blitzlichtgewitter der Fotografen strahlend über das Namensschild. Nach Mitteilung der Veranstalter erhielt der 53 Jahre alte Komponist den 2426. Stern.

An der Zeremonie nahm auch Starregisseur Christopher Nolan teil, dessen Filme „Inception“, „The Dark Knight“ und „Batman Begins“ von Zimmer vertont wurden. Der seit Ende der 1980er Jahre in Kalifornien arbeitende Komponist hat die Musik für mehr als hundert Filme geschrieben, darunter für „Rain Man“, „Gladiator“, „Green Card“, „Thelma & Louise“, „The Da Vinci Code – Sakrileg“ und „Hannibal“.

Neben dem Oscar für „Der König der Löwen“ stehen schon drei Grammy-Trophäen und zwei Golden Globes in seinem Regal. Er war achtmal für den Oscar nominiert.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen