Teenie-Schwarm

Justin Bieber stellt YouTube-Rekord auf

Popstar Justin Bieber knackt mit seinem Song "Baby" bei YouTube die Marke von 500 Millionen Aufrufen. Aber auch bei den meistgehassten Clips ist er weit oben.

Das erste YouTube -Video, das mehr als eine halbe Milliarde Mal angesehen wurde, kommt von Justin Bieber . Der Clip zu Biebers Song „Baby“ knackte die Marke von 500 Millionen Aufrufen.

Abgeschlagen auf Platz zwei liegt Lady Gaga, deren „Bad Romance“ gut 360 Millionen Mal angeklickt wurde. In beiden Fällen geht es um die offiziell hochgeladenen Clips, die über den Dienst Vevo nur in den USA und Kanada aufgerufen werden können. Wenn man diese Videos etwa aus Deutschland ansehen will, werden sie nicht angezeigt.

Der 17-jährige Teenie-Schwarm Bieber ist allerdings auch in der Liste der meistgehassten YouTube-Clips ganz vorn dabei. Die Video-Plattform hat dafür zwar keine offizielle Rangliste. Das IT-Blog „ReadWriteWeb“ ging allerdings auf eigene Fast die 150 meistgeklickten Videos durch. Das Ergebnis: Von den zehn Videos, bei denen YouTube-Nutzer besonders häufig auf den „Mag ich nicht“-Knopf mit dem gesenkten roten Daumen drückten, stammt die Hälfte von Bieber.