Nachwuchspläne

Black-Eyed-Peas-Sängerin Fergie will ein Baby

Die Band „Black Eyed Peas" hat eine künstlerische Pause eingelegt. Diese Zeit will Sängerin Fergie nun nutzen, um mit ihrem Mann Josh Duhamel an der Familienplanung zu arbeiten.

Die „Black Eyed Peas“ gehören zu den erfolgreichsten internationalen Bands. Insbesondere seit dem Einstieg von Sängerin Fergie (36) im Jahr 2003 landen die vier Musiker seit Jahren mit ihren Songs immer wieder in den Top Ten der Charts und touren durch die Weltgeschichte. Damals gelang ihnen mit ihrem Album „Elephunk“ der große Durchbruch, seitdem haben sie mehr als 50 Millionen Platten verkauft und räumten massenhaft Preise ab. Allein der Grammy wurde den „Black Eyed Peas“ sechs Mal verliehen.

Vor kurzem hat die Band beschlossen, nun erst einmal eine kreative Pause einzulegen und sich auf andere Projekte zu konzentrieren. Taboo beispielsweise verbringt Zeit mit seiner Familie und seinem gerade mal vier Wochen alten Baby, Will arbeitet an seiner Solo-Karriere und bringt demnächst sein erstes Album „Black Einstein“ auf den Markt und Fergie will jetzt erst einmal nur noch für ihren Mann Josh Duhamel (38) da sein, den sie im Januar 2009 in Malibu geheiratet hat. Die Superblondine, die mit richtigem Namen übrigens Stacy Ann Ferguson heißt, und der Schauspieler hatten sich 2004 bei Dreharbeiten zu Duhamels Show „Las Vegas“ kennen gelernt. Fergie hatte damals mit ihrer Band einen Gastauftritt in der Serie.

Nach sieben Jahren Beziehung scheint die Sängerin inzwischen der Meinung zu sein, dass es an der Zeit ist, nach den ganzen beruflichen Trophäen auch an ein paar privaten Siegtreffern zu arbeiten. Denn wie es aussieht, denkt die Schönheit darüber nach, mit ihrem Josh das Thema Nachwuchs ein bisschen intensiver zu besprechen. Gegenüber der Internetseite „hollyscoop.com“ plauderte sie ein wenig aus dem Nähkästchen: „Josh und ich konnten dieses Jahr schon wesentlich mehr zusammen unternehmen als in den Jahren zuvor und das ist großartig.“ Auf die Frage, ob denn nun auch ein Baby in Planung ist, antwortete die 36-Jährige: „Aber klar, auf jeden Fall. Ich bin zwar jetzt noch nicht schwanger, aber auf jeden Fall ist das auf der Agenda.“

Nun ja, es dürfte also nicht mehr lange dauern ehe Fergie wohl Anlass hat, gute Neuigkeiten zu verkünden und sich in die Babyboomriege der werdenden Promi-Eltern mit einreihen kann. Schließlich scheint der kurvige Männerschwarm derzeit sehr kuschelbedürftig zu sein, was nach den vielen Jahren als Künstlerin auf der Überholspur auch mal höchste Zeit wird.