Brust-Tattoo

David Beckham lässt sich noch einmal verschönern

Profi-Fußballer David Beckham hat seinen Luxus-Körper noch einmal stundenlangen Qualen ausgesetzt und ließ sich ein neues Tattoo stechen. Die Beweis-Bilder postete er anschließend auf Facebook.

Foto: Facebook

Die Facebook-Seite von David Beckham (35) dürfte derzeit mehr Klicks den je haben. Der Grund: Der Starkicker von Los Angeles Galaxy stellte kürzlich ein neues Bild von sich online und das hat es wahrlich in sich. Zu sehen ist ein halbnackter Becks, der sich gerade eine neue Tätowierung auf seiner linken Brust machen lässt. Sein Kommentar dazu: „Das wollte ich Euch nicht vorenthalten. Habe mir gerade ein neues Tattoo von dem legendären Mark Mahoney machen lassen. Das hat sechs Stunden gedauert!”

Oha, sechs Stunden Schmerzen – da muss sich der Profi-Fußballer wohl für ein ganz besonderes Motiv entschieden haben. Allerdings scheint sich der gebürtige Londoner inzwischen an die vielen kleinen Nadelstiche gewöhnt zu haben, schließlich zieren bislang schon 20 weitere Tattoos seinen gestählten Körper. Diese sind jedoch bisher nur über seine Arme und seinen Rücken verteilt, seine Brust war bis dato noch völlig nackt.

Bei seinem neusten verewigten Bild war jedenfalls ein namenhafter Künstler am Werk. Mark Mahoney’s Studio in Hollywood gilt unter den Prominenten seit Jahren als die Institution für schwarz-graue Tätowierungen. Zu den Kunden des Amerikaners aus Boston gehören beispielsweise Angelina Jolie (35) und Brad Pitt (47) sowie Johnny Depp (47), Mickey Rourke (58) und Britney Spears (29).

Kein Wunder also, dass sich auch David Beckham für eine Verewigung von Mark Mahoney entschieden hat. Zumal seine Frau Victoria von seinen Tattoos ganz angetan ist. In einem Interview mit der „Marie Claire“ schwärmte die Designerin vor ein paar Monaten davon, wie sexy und heiß ihr berühmter Mann sei. „Wir wollten neulich mal ausgehen und er war gerade dabei, eine Email zu verschicken. Er saß am Bettende und hatte nichts an. Ich kam gerade aus der Dusche und musste ihn einfach nur anstarren. Er sah so gut aus mit all seinen Tattoos.”

Die Verzierung seiner Brust ließ Beckham sich übrigens noch vor der Verleihung der "BBC's Sports Personality Awards" in Birmingham machen. Bei der Veranstaltung am vergangenen Sonnabend erhielt der Brite den Preis für sein Lebenswerk und sorgte mit seiner anschließenden Dankesrede für einen der emotionalsten Momente bei dem Event.

"Natürlich möchte ich meiner Frau und meinen Kindern danken. Sie hat mir nicht nur drei wundervolle Jungs geschenkt, sondern mich auch immer unterstützt. Sie ist wirklich jeden Tag eine Inspiration für mich. Victoria, Brooklyn, Romeo und Cruz – danke!" Dabei konnte dann sogar seine schöne Vicky, die ja sonst eher als Eisklotz in der Öffentlichkeit auftritt, nicht mehr an sich halten und war zu Tränen gerührt. Hach ja, der Becks: Er sieht nicht nur heiß aus, er scheint auch menschlich einiges drauf zu haben.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen