Weltmeisterschaft

Diese Spielerfrauen sind die wahren WM-Stars

Sie sind schön, sie sind heiß und sie sind gefragt: Die Rede ist von den Spielerfrauen unserer WM-Stars. Die Grazien wissen, wie man sich am besten in Szene setzt.

Es sind nicht nur die Fußballspieler, die bei der Weltmeisterschaft in Südafrika für viel Wirbel sorgen. Die Fotografen sind zum Teil noch viel mehr an ihren Amazonen interessiert, mit denen sich die Profikicker rühmen.

Gemeint sind ihre weiblichen Begleiterinnen, ihre Ehefrauen oder ihre Freundinnen, die durch ihre prominenten Männer permanent im Rampenlicht stehen und sich entsprechend präsentieren müssen.

Allerdings muss man bei den heißen Bräuten auch klar unterscheiden: Die einen sind die, die sich eher bedeckt im Hintergrund halten und als eine Art Fels in der Brandung für ihre Männer fungieren. Die anderen Damen gehören zu der Sorte Frau, die sich nur zu gern im Blitzlichtgewitter suhlen. Von deutscher Seite aus sind es wohl Schweinsteiger-Verlobte Sarah Brandner (21), Özil-Freundin Anna Maria Lagerblom (28) und Aogo-Perle Alessia Wahl (22), die eindeutig zu den aufmerksamkeitsbedürftigsten Juwelen im Kader gehören.

Im Vergleich zu Sarah oder Alessia kann Anna Maria noch nicht auf eine Karriere als Model zurückblicken. Aber die Schwester von Pop-Diva Sarah Connor ist ja auch erst seit kurzem mit dem deutsch-türkischen Werder-Bremen-Kicker liiert und konnte ihre Popularität vielleicht noch nicht zu ihrem Vorteil nutzen.

Die Mutter aller Spielerfrauen

Anders ist es bei den Grazien der holländischen Mannschaft. Zu den Ikonen können sich hier Sylvie van der Vaart (32) und Sneijder-Freundin Yolanthe Cabau van Kasbergen (25) zählen. Die beiden Spielerfrauen haben ihre Karrieren nicht vom Ruhm ihrer Männer abhängig gemacht, sondern stehen längst durch die eigene Leistung im Mittelpunkt der Öffentlichkeit. Cabau van Kasbergen wurden von der Zeitschrift "FHM" bereits zum dritten Mal zur heißesten Frau Hollands gewählt, zudem modelt und schauspielert die Halbspanierin. Multi-Talent van der Vaart ist derzeit als WM-Reporterin für RTL im Einsatz, zuvor hatte sie als Jurorin bei "Das Supertalent" und als Kandidatin von "Let's dance" mitgewirkt. Abgesehen von ihren Jobs beim Fernsehen ist die hübsche Blondine zudem als Model tätig.

Auch die englischen Kickerfrauen - "Wags genannt (Abkürzung für "Wives and Girlfriends", "Ehefrauen und Freundinnen", Anm. d, Red.) - müssen sich nicht verstecken. Victoria Beckham (36), die noch als "Spice Girl" ihren David verzauberte, gilt inzwischen als „Mutter aller Spielerfrauen“ und ist mittlerweile echter Medienprofi. Sie modelt, designt und hat Gast-Auftritte in bekannten TV-Shows wie "Germany's Next Topmodel". Zudem ist die Britin dafür bekannt, dass sie ihr Outfit immer dem ihres Mannes anpasst. Fashionista "Posh" weiß eben, was sich gehört. In Sachen Aussehen stehen ihr aber auch Gerrard-Ehefrau Alex Curran (27) und Crouch-Verlobte Abigail Clancy (24) in nichts nach. Bei Clancy muss man sich schon hin und wieder fragen, was sie denn als heißes Dessous-Model an Lulatsch Peter Crouch (29) so attraktiv findet, aber der Engländer scheint so seine Qualitäten zu haben.

Ganz schön fleißig

Schließlich ist die Ex-Sängerin von der Girlband "Genie Queen" inzwischen sogar mit dem Stürmer von Tottenham Hotspurs verlobt. Bei "Britain's Next Topmodel" machte der Männertraum übrigens auch mit, sie wurde allerdings nur zweite. Ähnlich wie Clancy liebt es auch Alex Curran, im Rampenlicht zu stehen. Ihr Markenzeichen: knappe rosa Kleidchen, blonde Haarverlängerungen und dauergebräunter Teint. Die bessere Hälfte von Mittelfeldspieler Steven Gerrard (29) hat mittlerweile so sehr an Popularität gewonnen, dass sie eine eigene Kolumne beim "Daily Mirror" bekommen und ein eigenes Parfum entwickelt hat. Ganz schön fleißig!

Natürlich haben auch die Spanier eine echte Amazone in ihren Reihen: Sara Carbonero (25), die Freundin von Torwart Iker Casillas (29), gehört zu den gefragtesten Frauen in ganz Spanien. Die Fernsehjournalistin wurde im vergangen Jahr von der "FHM" zu heißesten Sportreporterin der Welt gewählt. Zudem wird sie aufgrund ihres Schmollmundes und ihrer bestechenden grünen Augen immer wieder mit Superstar Angelina Jolie verglichen.

In der Mannschaft von Ghana ist es Muntari-Flamme Menaye Donkor (23), die durch ihre Schönheit ihren berühmten Mann in den Schatten stellt. Die hübsche Spielerfrau wurde 2004 zur "Miss Ghana Universe" gekürt, in ihrem zweiten Zuhause Ghana engagiert sich die gebürtige Kanadierin mit ihrer Charity-Organisation für HIV-positive Kinder und gründete eine Schule. Bei der WM 2006 lernte sie dann ihren Sulley Muntari (25) kennen, die beiden werden von ihren Landsleuten aufgrund ihres harmonischen Auftretens quasi vergöttert.

Und dann wäre da noch der Fall Kim Kardashian (29). Die amerikanische IT-Püppie, von der eigentlich keiner so genau weiß, warum sie sich auf so gut wie jedem roten Teppich vor der Fotografenfront aufbaut, hat im April dieses Jahres mit der portugiesischen Sexbombe Cristiano Ronaldo (25) angebandelt. Die beiden wurden knutschend in Madrid erwischt. Nun ist es aber nicht so ganz klar, wer hier eigentlich mit wem spielt oder ob es sich bei der Liebelei tatsächlich um eine ernstere Geschichte handelt. Während der heiße Portugiese jedenfalls fleißig bei der WM Tore schießt, soll sich Kardashian schon wieder mit einem anderen Mann amüsieren. Ihre neuste Errungenschaft: der NFL-Star Miles Austin (25).

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen