Software

Apps von Google stürzen ab: So lösen Sie das Problem

Android hat Probleme mit Google Apps

Android hat Probleme mit Google Apps

Weltweit gibt es Probleme mit den Google Apps auf Android-Handys. Wie diese schnell behoben werden können, sehen Sie im Video.

Beschreibung anzeigen

Zahlreiche Nutzerinnen und Nutzer im Netz berichten von Abstürzen bei Apps von Google. Die Probleme zu lösen, ist aber offenbar leicht.

Weltweit scheint es derzeit Probleme mit den Google-Apps auf Android-Handys zu geben: Seit dem frühen Dienstagmorgen melden auf der Website "allestörungen.de" auch zahlreiche User aus Deutschland, dass Apps nicht richtig funktionieren.

Nutzerinnen und Nutzer berichten von Störungen bei diversen Apps des Internet-Konzerns: So soll die Such-App von Google abstürzen, aber auch die Apps Google Assistant und Google Lens. Ob das auch die App Google Fotos betrifft, die nicht mehr unbegrenzt kostenlos nutzbar ist, war zunächst nicht klar. Wie die "Times of India" schreibt, sollen davon Samsung-, Pixel- und Motorola-Handys betroffen sein. Lesen Sie auch: Frankreich: Google muss Strafe von 220 Millionen Euro zahlen

Google: Probleme mit Apps - Das ist die Lösung

Bei Twitter macht Google selbst allerdings auf die Lösung aufmerksam. Nachdem sich ein Nutzer über die Abstürze seiner Apps beschwert hatte, antwortete der offizielle Google-Account: "Könntest du bitte einen sanften Neustart probieren, indem du die Power-Knopf 30 Sekunden gedrückt hältst und schaust, ob es dann funktioniert?"

Auf "Allestörungen.de" wird in den Kommentaren noch ein weiterer Lösungsweg aufgezeigt: Wer in den entsprechenden Apps in die Einstellungen geht und die Option "Update deinstallieren" auswählt, soll die Probleme offenbar auch beseitigen können. Lesen Sie auch: "Google Earth": Neue Funktion zeigt Klimakrise im Zeitraffer

(les)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos