„Du hast die Wahl“ - FUNKE startet Politikformat bei TikTok

| Lesedauer: 4 Minuten
Neu auf TikTok: @DuHastDieWahl

Neu auf TikTok: @DuHastDieWahl

Die Zentralredaktion der FUNKE Mediengruppe hat anlässlich des Superwahljahres einen Kanal mit Inhalten für junge Erstwähler gegründet. Es handelt sich um eine Kooperation mit der Plattform TikTok ...

Beschreibung anzeigen

Die Zentralredaktion der FUNKE Mediengruppe hat in Kooperation mit TikTok einen Kanal mit Inhalten zur Bundestagswahl 2021 gestartet.

  • Die Berliner Zentralredaktion startet den Kanal @DuHastDieWahl mit Inhalten zum Superwahljahr
  • Junge Zielgruppen sind wichtiger Baustein der digitalen Transformation der Mediengruppe
  • FUNKE gehört zu den exklusiven Medienpartnern in Deutschland, die bei #LernenMitTikTok mit der Plattform kooperieren

Berlin. Die Zentralredaktion der FUNKE Mediengruppe hat einen TikTok-Kanal mit Inhalten zur Bundestagswahl 2021 gegründet. Zur FUNKE Mediengruppe gehört auch diese Redaktion. TikTok hat mit #LernenMitTikTok eine Initiative gestartet, die kurzweilige Lerninhalte für die Nutzerinnen und Nutzer verfügbar machen soll. Als Teil der Kooperation mit dem sozialen Netzwerk startet die FUNKE Zentralredaktion den neuen Kanal @DuHastDieWahl mit wissenswerten Infos zum Superwahljahr 2021.

„Die FUNKE Zentralredaktion steht für politische Information und exklusive, hochwertige Inhalte. Für uns ist spannend, wie wir diese Inhalte aufbereiten können, damit wir viele auch sehr junge Nutzerinnen und Nutzer – und damit vielleicht auch viele Erstwählerinnen und Erstwähler – erreichen, die unsere klassischen Medienangebote bisher nicht nutzen“, sagt Carsten Erdmann, Chefredakteur Digital der FUNKE Zentralredaktion. Der Ausbau von Angeboten für junge Zielgruppen ist ein zentraler Bestandteil der Digitalen Transformation bei FUNKE.

TikTok: Führende Plattform für mobile Kurzvideos

TikTok ist die führende Plattform für mobile Kurzvideos. Aktuell nutzen in Europa nach Angaben des Unternehmens jeden Monat rund 100 Millionen Menschen die App. Dabei sind die meisten Nutzerinnen und Nutzer zwischen 16 und 25 Jahre alt. Auch die Zahl der Userinnen und User jenseits der 25 Jahre steigt laut TikTok rasant.

Mehr zum Thema: Hype um TikTok - So funktioniert die beliebte Video-App

Während TikTok zunächst vor allem für Tanz- und Comedy-Videos bekannt wurde, ist die Plattform seit einigen Monaten bestrebt, vor allem hochwertigen und seriösen Content zu fördern. In Deutschland gehen derzeit rund 4,5 Millionen Euro in die Förderung der Aktion #LernenMitTikTok. Insgesamt haben diese Lern-Videos in den letzten Monaten laut Unternehmen bereits 4,1 Milliarden Aufrufe generiert.

#LernenMitTikTok - Kreative Lerninhalte im Netz

Seit Februar hat TikTok das #LernenMitTikTok-Angebot, um kreative Lerninhalte von ausgewählten Medienhäusern in Deutschland und der Schweiz erweitert. FUNKE gehört zu den wenigen regionalen Medienhäusern, die Teil dieser Runde sind. Gemeinsames Ziel der Kooperationspartner ist es, ein Ökosystem des Lernens zu schaffen, in dem kreative Videoinhalte im Kurzformat immer und überall verfügbar sind.

Lesen Sie auch: „Clubhouse“ gesperrt – Kein Raum der Freiheit mehr in China

Auf @DuHastDieWahl bietet das Social-Team der Zentralredaktion um Redakteurin Amelie Marie Weber zukünftigen Erstwählerinnen und Erstwählern eine erste Orientierung in der Welt der Politik. Auf dem Kanal erfahren sie die Basics der Demokratie – „Was sind Erst- und Zweitstimmen?“, „Was bedeutet die Fünf-Prozent-Hürde?“, „Wofür steht die SPD?“ und vieles mehr. In kurzen und unterhaltsamen Erklärvideos und Interviews mit dem Spitzenpersonal der Parteien bringt Amelie Marie Weber den Jugendlichen die Hintergründe des demokratischen Systems näher und weckt Interesse und Verständnis für Politik.

Auch interessant: Trump verkündet TikTok-Deal und sorgt für Irritationen

Im August 2020 hatte die FUNKE Zentralredaktion bereits den gleichnamigen Kanal @Funke_Zentralredaktion gestartet und damit in nur wenigen Monaten mehr als 34.000 Likes und bis zu 180.000 Views pro Video generiert.

FUNKE Zentralredaktion: Überregionale Nachrichten und Themen

Die FUNKE Zentralredaktion arbeitet seit 2014 im Herzen der Hauptstadt für alle Regionalmedien des Konzerns, print und online. Das Berliner Team liefert News und Stories aus den Bereichen Politik, Wirtschaft und Vermischtes. Mit ihren exklusiven Meldungen und Interviews wird die Zentralredaktion so häufig zitiert wie kein anderes regionales Medienhaus: So steht FUNKE in der Rangliste des Düsseldorfer Instituts Pressrelations seit drei Jahren in Folge auf Platz 1. Auch im aktuellen Zitate-Ranking von Media Tenor steht FUNKE auf dem ersten Platz.

Mehr zum Thema: Exklusive Nachrichten - FUNKE Redaktion am häufigsten zitiert

Zu den Zeitungen der FUNKE Mediengruppe gehören Berliner Morgenpost, Hamburger Abendblatt, Bergedorfer Zeitung, Westdeutsche Allgemeine Zeitung, Neue Ruhr Zeitung/Neue Rhein Zeitung, Westfälische Rundschau, Westfalenpost, Braunschweiger Zeitung, Harz Kurier, Thüringer Allgemeine, Ostthüringer Zeitung und Thüringische Landeszeitung. Seit Januar 2021 beliefert die FUNKE Zentralredaktion außerdem die Mantelredaktion des Mannheimer Morgen als externen Kunden.

(fmg/amw)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos