Metal-Band

Rammstein: Das plant die Band um Till Lindemann 2021

| Lesedauer: 3 Minuten
5 Fakten zu Rammstein

5 Fakten zu Rammstein

Skandale, Geschrei und Kunstblut. Die Metal-Band Rammstein liebt es, mit der Norm zu brechen. Fünf Fakten zu den Altrockern sehen sie im Video.

Beschreibung anzeigen

Rammstein mussten ihre für 2021 geplante Tour verschieben. Im Mai 2022 soll es losgehen. Lesen Sie hier, was die Band bis dahin plant.

Berlin. Provokation, Pyrotechnik, spektakuläre Kostüme: Rammstein feiert seit Jahrzehnten nationale und internationale Erfolge. Die Pandemie ist jedoch auch an der Band nicht spurlos vorbeigegangen. Sie hatte für 2020 ursprünglich eine große Stadiontour durch Europa geplant – doch wegen Corona wurde nichts daraus, die Konzerte mussten ausfallen.

Rammstein hatte im Mai 2020 angekündigt, die ausgefallenen Konzerte im Jahr 2021 nachzuholen. Daraus wurde aber nichts, die Tournee musste erneut verschoben werden. Die bereits gekauften Tickets sollen für die neuen Termine ihre Gültigkeit behalten. Eine Übersicht über alle Termine in Europa ist auf der Webseite der Gruppe zu finden. Bis zum Auftakt in Leipzig 2022 will die Band an neuem Material arbeiten.

Rammstein 2022: Das sind die Termine für die Stadionkonzerte in Deutschland

  • 20.05.2022 Leipzig: Red Bull Arena (verlegt vom 29.05.2020 & 22.05.2021)
  • 21.05.2021 Leipzig: Red Bull Arena (verlegt vom 30.05.2020 & 23.05.2021)
  • 04.06.2022 Berlin: Olympiastadion (verlegt vom 04.07.2020 & 05.06.2021)
  • 05.06.2022 Berlin: Olympiastadion (verlegt vom 05.07.2020 & 06.06.2021)
  • 10.06.2022 Stuttgart, Cannstatter Wasen (verlegt vom 02.06.2020 & 31.05.2021 von der Mercedes-Benz Arena)
  • 11.06.2022 Stuttgart, Cannstatter Wasen (verlegt vom 03.06.2020 & 01.06.2021 von der Mercedes-Benz Arena)
  • 14.06.2022 Hamburg, Volksparkstadion (verlegt vom 01.07.2020 & 30.06.2021)
  • 15.06.2022 Hamburg, Volksparkstadion (verlegt vom 02.07.2020 & 01.07.2021)
  • 18.06.2022 Düsseldorf, Merkur Spiel-Arena (verlegt vom 27.06.2020 & 26.06.2021)
  • 19.06.2022 Düsseldorf, Merkur Spiel-Arena (verlegt vom 28.06.2020 & 27.06.2021)

Alle Termine in Deutschland sind bereits restlos ausverkauft. Auch interessant: Rammstein rechts? Darum ist die Band so erfolgreich

Zudem steht fest, dass der Frontmann Till Lindemann im Sommer 2021 auf dem Wacken Open Air auftreten wird. Der Sänger soll am 28. Juli 2021 auf einer der beiden Hauptbühnen stehen. Nach Angaben der Veranstalter ist das Festival bereits ausverkauft. Es musste 2020 ebenfalls wegen der Pandemie abgesagt werden.

Was ist bei Rammstein 2020 passiert?

Trotz Corona-bedingter Zwangspause ist es 2020 nicht komplett still um Rammstein geworden. Die Band veröffentlichte am 4. Dezember eine Remaster-Version von „Herzeleid“. Das Debütalbum kam erstmals vor 25 Jahren heraus. Lesen Sie hier: Rammstein machen Corona-Pause – und haben Neuigkeiten

Lindemann erregte außerdem mit einem Solo-Projekt Aufsehen: Am 11. Dezember veröffentlichte der Sänger den Song „Alle Tage ist kein Sonntag“ gemeinsam mit dem Geiger Dave Garrett. Das Lied erschien in limitierter Fassung als CD-Single und auf Vinyl.

Auch abseits von der Musik hatte die Band 2020 wieder einmal für Schlagzeilen gesorgt. Bei einem Konzert in Hannover, das noch im Februar vor Beginn der Pandemie stattgefunden hatte, bewarf Lindemann das Publikum zum Lied „Fish on“ mit zerstückelten Fischen. Im März landete der Sänger wegen Corona-Verdacht auf der Intensivstation. Der Test soll allerdings negativ ausgefallen sein. (raer)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos