Drogen

In diesem EU-Land darf man nun Cannabis zu Hause anbauen

Unter bestimmten Voraussetzungen dürfen Menschen in Italien zu Hause jetzt Cannabis anbauen. Politiker begrüßen die neue Regelung.

Cannabis, Marihuana, Haschisch – Das steckt hinter den Bezeichnungen

Marihuana-Fakten

Beschreibung anzeigen

Rom. Wenn es sich nur um kleine Mengen handelt und lediglich für den eigenen Bedarf bestimmt ist, dürfen Menschen in Italien zu Hause künftig Cannabis anbauen. So urteilte das Oberste Gericht in Rom kurz vor Weihnachten, berichteten italienische Medien.

In den vergangenen Jahren hatten Gerichte oft anders geurteilt. Politiker der Linken und der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung begrüßten das Urteil.

Cannabis: In Italien insgesamt rund 6,2 Millionen Konsumenten

Nach einem Bericht der Zeitung „Corriere della Sera“ gibt es in Italien rund 6,2 Millionen Cannabis-Konsumenten, die meisten von ihnen in den Altersgruppen von 15 bis 24 und von 25 bis 34 Jahren. Männer konsumieren demnach mehr als Frauen.

Cannabis: Diese Gründe gibt es für eine Legalisierung der Droge
Cannabis- Diese Gründe gibt es für eine Legalisierung der Droge

In Deutschland ist der Anbau von Hanf nach Angaben des Deutschen Hanfverbandes auch als Zierpflanze verboten.

Die neue Drogenbeauftragte der Bundesregierung hat indes gegenüber unserer Redaktion einheitliche Regeln gefordert. Eine aktuelle Studie kam zudem zu dem Schluss, dass jeder zweite Häftling in Deutschland Drogen nimmt. Die SPD-Vorsitzenden setzen sich für eine Legalisierung von Cannabis ein – ebenso die Linken-Chefin Katrin Göring-Eckardt. (les/dpa)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen