Unfall

Autofahrer trifft Familie bei Radtour – Mutter stirbt

In Thüringen sind bei Verkehrsunfällen am Wochenende insgesamt acht Menschen gestorben. Motorradfahrer und Radfahrer kamen ums Leben.

Bei Verkehrsunfällen in Thüringen sind am Wochenende acht Menschen gestorben – darunter eine Radfahrerin und vier Motorradfahrer.

Bei Verkehrsunfällen in Thüringen sind am Wochenende acht Menschen gestorben – darunter eine Radfahrerin und vier Motorradfahrer.

Foto: huettenhoelscher / Getty Images/iStockphoto

Bad Lobenstein/Bad Langensalza/StraufhainBei mehreren Verkehrsunfällen in Thüringen sind am Wochenende acht Menschen getötet worden. Am Samstag hatte ein Autofahrer eine Familie erfasst, die mit dem Fahrrad unterwegs war. Die Mutter (39) starb bei dem Unfall während der Fahrradtour, zwei Kinder wurden schwer verletzt. Die Kinder sind zwölf und neun Jahre alt.

Die Familie war zwischen Dittersdorf und Oettersdorf im Saale-Orla-Kreis unterwegs, als das Auto sie von hinten erfasste. Die Unfallursache ist noch unklar. Die Straße sei an der Stelle übersichtlich gewesen, sagte ein Polizeisprecher.

Diese Unfallmeldung kam nur wenige Stunden, nach dem die Polizei über einen Unfall mit vier getöteten Motorradfahrern in Thüringen berichtet hatte. Auf der Autobahn 9 bei Bad Lobenstein (Saale-Orla-Kreis in Thüringen) hatten sich die vier Männer unter einer Brücke untergestellt, um Schutz vor starkem Regen zu suchen.

Unfall auf der A9 – Vier Motorradfahre gestorben

Dort wurden die Motorradfahrer von einem Kleinlaster erfasst und tödlich verletzt. Nach dem Unfall auf der A9 wurden am Samstag auch Details zu den vier Motorradfahrern bekannt. Die Männer waren im Alter von 43, 57, 60 und 75 Jahren und kamen aus Sachsen-Anhalt, einer der Männer kam aus Baden-Württemberg. Die Staatsanwaltschaft Gera ermittelt zu dem Unfall.

Bei Straufhain (Landkreis Hildburghausen) starb ein 28 Jahre alter Mitfahrer, nachdem ein 21-Jähriger mit seinem Auto gegen einen Baum gefahren war. Der Fahrer hatte Alkohol getrunken und war in der Nacht zu Samstag zwischen dem Ortsteil Streufdorf und Westhausen von der Straße abgekommen, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und kam in ein Krankenhaus. Die Staatsanwaltschaft Meinigen ermittelt.

Insgesamt acht Tote bei Unfällen in Thüringen am Wochenende

Ebenfalls am Freitag starb eine 72 Jahre alte Autofahrerin bei einem Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 247 bei Bad Langensalza (Unstrut-Hainich-Kreis). Eine 77 Jahre alte Autofahrerin war aus bisher ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und mit dem Auto der 72-Jährigen kollidiert.

In Moorgrund (Wartburgkreis) kam ein 56-Jähriger am Freitag von der Straße ab und fuhr gegen ein Betonteil einer Brücke. Sein Auto überschlug sich mehrfach, und der Fahrer wurde aus dem Wagen geschleudert. Der Mann starb noch am Unfallort. Die Kriminalpolizei ermittelt. (dpa/ac)

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen