Werbespot

Macaulay Culkin spielt noch einmal „Kevin allein zu Haus“

Macaulay Culkin ist wieder als „Kevin allein zu Haus“ zu sehen. 28 Jahre nach dem Kultfilm spielt er die Figur in einem Werbespot.

Macaulay Culkin in einer Szene des Google-Werbespots.

Macaulay Culkin in einer Szene des Google-Werbespots.

Foto: Screenshot Youtube / Google

Berlin.  Wie hätte „Kevin allein zu Haus“ damals Einbrecher verjagt, wenn es 1990 „Google Assistant“ schon gegeben hätte? Die Antwort liefert jetzt ein Werbespot, in dem der frühere Kinderstar Macaulay Culkin noch mal in seine Paraderolle schlüpft.

„Hey Google, wie sieht mein Tagesplan für heute aus?“, will der inzwischen erwachsene Kevin gleich am Anfang des Videos vom „Google Assistant“ wissen. Die Antwort dürfte ihm bekannt vorkommen: „Du hast einen Termin: das Haus für dich allein.“

Es folgt: Eine Reihe Schabernack, die Kevin so ähnlich auch schon vor 28 Jahren in der sturmfreien Bude getrieben hat – nur diesmal eben mit digitalem Assistenten.

„Wieder allein zu Haus“ mit dem Google-Assistenten

Geht das Aftershave zur Neige, setzt es Google auf die virtuelle Einkaufsliste, der Pizzabote an der Tür wurde längst online bezahlt und natürlich gestaltet sich auch das Bösewichte-Verjagen viel angenehmer als noch in den 90ern.

Macauly Culkin konnte nie an „Kevin“-Erfolge anknüpfen

Der inzwischen 38-jährige Culkin spielte gleich zweimal Kevin McAllister: 1990 in „Kevin allein zu Haus“ und 1992 in „Kevin allein in New York“. Er stieg damit zu einem der bekanntesten Kinderdarsteller auf, konnte diese Erfolge im Erwachsenenalter aber nicht fortsetzen.

Google ist nicht das einzige Tech-Unternehmen, das Sprachassistenten anbietet. Vorreiter ist Amazon mit Alexa. Bei Apple hat Siri das Sagen. (cho)