Promi-Verkuppeln

„Gandalf“ bringt „Captain Picard“ unter die Haube

Der aus den „Herr der Ringe“-Filmen bekannte Gandalf-Darsteller Sir Ian McKellen wird die Trauung seines Freundes Patrick Stewart vollziehen. Für McKellen ist es nicht das erste Mal in dieser Rolle.

Foto: /picture alliance / picture alliance / landov/picture alliance

Gandalf traut sich was: Sir Ian McKellen wird Patrick Stewarts Eheschließung vollziehen.

Wie der 73-jährige Schauspieler in der britischen Talkshow von Moderator Jonathan Ross verriet, darf er bald die Trauung des „Star Trek"-Darstellers vornehmen. Dieser will seiner Verlobten, der 35-jährigen Jazzsängerin Sunny Ozell, nach rund drei Jahren Beziehung das Ja-Wort geben.

Trauung mitten in Amerika, in Massachusetts

"Ich werde Patrick verheiraten", so McKellen, der mit seinem 72-jährigen Kollegen demnächst den neusten „X-Men“-Film „Days of Future Past“ drehen wird. "Ich werde seine Trauung vollziehen. In Massachusetts, mitten in Amerika. Da kann man einen Freund mitnehmen und dann lese ich ein paar Worte vor und dann sind Sunny und Patrick verheiratet."

Für McKellen wird dies nicht das erste Mal, dass er zwei Menschen in den Stand der Ehe einführt. So durfte er in der Vergangenheit bereits zwei Männer trauen. "Dabei habe ich mir die Augen ausgeheult", gestand der Brite.

"Ich trug eine weiße Robe, die ich mir in Indien gekauft hatte. Aber man sollte darauf achten, dass man der Braut nicht die Schau stiehlt!"