Kritischer Zustand

Zsa Zsa Gabor mit Durchblutungsstörung eingeliefert

Was für ein Leidensweg: Hollywood-Diva Zsa Zsa Garbor musste schon wieder ins Krankenhaus eingeliefert werden. Durchblutungsstörungen machen ihr zu schaffen.

Schauspielerin Zsa Zsa Gabor ist erneut ins Krankenhaus gebracht worden. Grund sei eine Durchblutungsstörung in ihrem Bein, sagte ihr Sprecher dem US-Nachrichtensender CNN.

Die 94-Jährige sei in ein Hospital in Los Angeles eingeliefert worden. Zu ihrem aktuellen Gesundheitszustand konnte der Sprecher zunächst keine Angaben machen.

Mitte Januar war Gabor wegen einer Infektion der rechte Unterschenkel amputiert worden. Sie wurde Ende Januar aus dem Krankenhaus entlassen, aber schon wenig später mit hohem Fieber, Wasser in den Lungen und einer Infektion erneut eingeliefert.

Die einstige Filmdiva sitzt seit einem Autounfall 2002 im Rollstuhl, 2005 hatte sie einen Schlaganfall erlitten. Im Juli 2010 war sie aus dem Bett gefallen und hatte sich die rechte Hüfte gebrochen.