Grossbritannien

Verliebter Prinz Harry wird Trauzeuge von William

Prinz William hat sich als Trauzeugen seinen Bruder Harry ausgesucht. Und dieser ist möglicherweise auch nicht mehr Single.

Foto: dpa

Nach wochenlangen Spekulation stehen die Trauzeugen für die Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton fest: Wie das Büro von Prinz Charles mitteilte, wird Prinz Harry und Kates Schwester Philippa, genannt Pippa, die Ehre zuteil.

Offizielle Informationen um die royale Hochzeit werden vom Palast nur sparsam herausgegeben. Als „Best Man“ und „Maid of Honor“ müssen die beiden traditionell auch den Junggesellen-Abschied für Braut und Bräutigam organisieren.

Der 26-jährige Prinz Harry, der eigentlich als Single gilt, wurde in den vergangenen Tagen mehrfach mit seiner Ex-Freundin Chelsy Davy (25) gesichtet. Jetzt rätseln britische Medien, ob die beiden vielleicht wieder zusammen sein könnten. So wurden sie unter anderem mit vier weiteren Freunden in einer Pizzeria in London beobachtet, zuvor sah man sie gemeinsam aus einer Disco kommen.

Der Palast äußert sich nicht offiziell zum Liebesleben des Prinzen. Einblicke gibt es meist nur durch Paparazzi-Fotos. Die Beziehung zwischen Harry und der in Simbabwe geborene Chelsy ist dabei ein beliebtes Spekulationsthema.

Im Januar 2009 hatten sich die zwei nach fünf Jahren Beziehung getrennt. Doch seitdem heißt es immer mal wieder: Sind sie wieder zusammen? Da Prinz William mit seiner Eheschließung am 29. April 2011 bald endgültig in festen Händen ist, dürften die Spekulationen um seinen als Mädchenschwarm geltenden Bruder noch zunehmen.

Prinz William und seine langjährige Freundin sind seit November verlobt, ihre Trauung ist für den 29. April in der prunkvollen Londoner Kathedrale Westminster Abbey vorgesehen. Williams Bruder freut sich nach eigenen Angaben über den Familienzuwachs: „Das bedeutet, dass ich endlich eine Schwester bekomme – das habe ich mir immer gewünscht“, sagte Prinz Harry zu der Nachricht, dass sein Bruder unter die Haube kommt.