Video

Erdbeben in Japan - Raffinierie steht in Flammen

Aufnahmen des japanischen TV-Senders NHK: Eine Raffinerie in der Stadt Ichihara, die an der Bucht von Tokio liegt, steht nach dem Erdbeben in Flammen.

Ein Erdbeben der Stärke 8,9 hatte am Freitag die Nordostküste Japans erschüttert und verheerende Schäden verursacht. Der Erdstoß löste eine bis zu zehn Meter hohe Tsunami-Welle aus, die Schiffe, Autos und ganze Gebäude mehrere Kilometer landeinwärts schwemmte.