Oscarpreisträger

Schauspieler ist für Waltz kein Traumberuf

Nach seinem Oscar-Triumph in Quentin Tarantinos „Inglourious Basterds" geht es mit der Karriere von Christoph Waltz steil aufwärts. Trotzdem sieht der Schauspieler seinen Job nicht als Traumberuf an.

Foto: dapd / dapd/DAPD

Christoph Waltz (54), Oscar-Preisträger („Inglourious Basterds“), sieht die Schauspielerei nicht als Traumberuf. „Für einen 17-Jährigen vielleicht. Wenn man das allerdings eine Zeit lang gemacht hat, ist es kein Traumberuf mehr“, sagte er in einem Interview. Es sei wie wahrscheinlich in den meisten Berufen: Am Anfang laufe es gut – und dann komme die Zeit dazwischen, nämlich zwischen dem Anfang und dem Ende. Und dieser Zeitabschnitt sei mühsam. „Die Tatsache, dass mir dieser unglaubliche Glücksfall widerfahren ist, soll keineswegs dazu verleiten, dass dies eine Regelmäßigkeit oder Folgerichtigkeit hätte“, sagte Waltz.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen