Testspiel

Unions zweite Garde unterliegt St. Gallen

Aufsteiger Union verliert das Testspiel gegen den FC St. Gallen mit 1:2. Doch es gibt auch eine positive Nachricht für die Berliner.

Union-Stürmer Anthony Ujah (l., hier gegen Hoffenheims Benjamin Hübner) trifft im Testspiel gegen St. Gallen.

Union-Stürmer Anthony Ujah (l., hier gegen Hoffenheims Benjamin Hübner) trifft im Testspiel gegen St. Gallen.

Foto: nordphoto / Engler / picture alliance / nordphoto

Berlin. Einen Tag nach der Niederlage zum Bundesliga-Rückrundenstart bei RB Leipzig hat Union Berlin ein Testspiel gegen den FC St. Gallen mit 1:2 (1:1) verloren. Trainer Urs Fischer setzte im Duell mit dem Schweizer Erstligisten jene Spieler ein, die in Leipzig nicht gespielt oder nur einen Teileinsatz hatten.

Vor 3578 Zuschauern in der Alten Försterei feierte auch Yunus Malli sein Startelf-Debüt für Union. Der offensive Mittelfeldspieler wurde vergangenen Freitag vom Liga-Konkurrenten VfL Wolfsburg bis Saisonende ausgeliehen und bereits in Leipzig in der Schlussphase eingewechselt. Gegen St. Gallen spielte er gut eine Stunde.

„Dieser Test war enorm wichtig für beide Seiten, um den Spielern Spielminuten zu geben“, sagte Coach Fischer. Nach einer Viertelstunde „lief es dann auch so, wie ich es mir vorgestellt habe. Allerdings nur für 30 Minuten. In der zweiten Halbzeit haben wir es vor allem Jakob Busk zu verdanken, dass St. Gallen nicht höher in Führung gegangen ist“, so Fischer weiter.

Schlotterbeck ist zurück bei Union Berlin

Bereits nach zwölf Minuten geriet Union in Rückstand. Ermedin Demirovic ließ Union-Torwart Jakob Busk keine Chance. Nach einer halben Stunde konnte Union ausgleichen. Nach einem Ballverlust der Schweizer vollendete Anthony Ujah ein Zuspiel von Sheraldo Becker.

Nach der Pause kehrte Keven Schlotterbeck erstmals nach seinem Bänderriss im Knie, erlitten Ende November auf Schalke, auf den Platz zurück. Die erste Chance hatten dennoch die Schweizer: Jeremy Guillemenot traf den Pfosten (54.).

Nach knapp einer Stunde geriet Union erneut in Rückstand. Rückkehrer Schlotterbeck ließ sich ausspielen, Cedric Itten nutzte die Chance zum 1:2 (58.). Ujah hatte erneut die Möglichkeit zum Ausgleich, vergab nach 70 Minuten jedoch.

So spielte Union gegen St. Gallen

Union Berlin - FC St. Gallen 1:2 (1:1).

Busk – Maloney (46. Schlotterbeck), Hübner (71. Rankic), Reichel – Becker, Kroos (87. Schneider), Kade (77. Maciejewski), Flecker – Ujah, Mallli (63. Arcones), Polter.

Mehr über Union Berlin lesen Sie hier.