1. FC Union

Kapitän Mattuschka bangt um seinen Einsatz gegen Köln

Den Mittelfeldspieler plagt bereits seit längerer Zeit ein Infekt. Noch ist unklar, wann er wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann.

Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin muss am Sonnabend im Spiel beim 1. FC Köln möglicherweise auf Spielführer Torsten Mattuschka und Vizekapitän Patrick Kohlmann verzichten.

Mittelfeldspieler Mattuschka konnte wegen eines Infekts, der ihn schon seit längerer Zeit plagt, am Dienstag nicht am Training teilnehmen. Am Mittwoch soll ein leichter Lauf Aufschluss darüber geben, wann der 32-Jährige wieder ins Mannschaftstraining der Köpenicker einsteigen kann.

Linksverteidiger Kohlmann konnte am Dienstagvormittag in der Halle nur sehr dosiert mittrainieren. Er hatte sich beim 1:1 gegen den FC Ingolstadt eine Zerrung im Adduktorenbereich des linken Oberschenkels zugezogen und musste bereits in der ersten Halbzeit ausgetauscht werden. „Ich muss schauen, was passiert, wenn ich die Belastung steigere“, sagte Kohlmann. Der 29 Jahre alte Deutsch-Ire konnte nicht abschätzen, ob es für die Partie bei Bundesliga-Absteiger Köln reicht.