Hertha BSC

Der Hertha-Mannschaftsbus - Zahlen, Daten, Fakten

Was ist eigentlich der Mannschaftsbus von Hertha für ein Modell - und bestehen die Scheiben aus Panzerglas? Alles rund um den Bus.

Das Archivbild zeigt den Mannschaftsbus von Hertha

Das Archivbild zeigt den Mannschaftsbus von Hertha

Foto: Hertha BSC

Ein Unbekannter hat in Bielefeld auf den Mannschaftsbus von Hertha BSC geschossen. Zahlen, Daten und Fakten rund um den Bus.

- Hersteller: Daimler

- Länge: 13 Meter

- Sitzplätze: 32

PS: 490

Ladevolumen: 5 Kubikmeter

Tankfüllung: 500 Liter

- Fahrer: Stephan Behrendt (55)

- Laufleistung: 20.000 Kilometer pro Jahr

- Höchstgeschwindigkeit: 100 Stundenkilometer

- Fahrten: Leerfahrten sind häufig, die Mannschaft fliegt zum Spielort oder nimmt die Bahn, der Bus holt sie dann am Flughafen oder Bahnhof ab.

- Glasscheiben: Verbundglas (gesetzlich vorgeschrieben). Das Glas ist mit Folien beschichtet, die nicht splittern, sondern nur Risse bilden.

Sonderausstattung: Ausklappbare Bildschirme, Einbauküche, elektrisch verstellbare Sitze, Klapptische, die sich in eine Fußbank umwandeln lassen, zwei große Tische im hinteren Teil des Busses.

Sitzordnung: Die Verantwortlichen um Manager Michael Preetz und Trainer Pal Dardai sitzen meist vorne - im "ruhigeren Teil".

Preis: Keine Angaben

>> Der Mannschaftsbus bei Hertha <<