Transfer gelungen

Wechsel von Stürmer Salomon Kalou zu ist Hertha BSC perfekt

Dieser Transfer ist spektakulär: Stürmer Salomon Kalou vom OSC Lille spielt künftig bei Berlins Hertha BSC. Der 29-Jährige hat einen Vertrag bis 2017 unterschrieben. Ablöse: drei Millionen Euro.

Foto: dpa

Hertha BSC meldet eine spektakuläre Verpflichtung. Der Fußball-Bundesligist nimmt Stürmer Salomon Kalou, 29, unter Vertrag. Hertha überweist dem OSC Lille eine Ablöse von knapp drei Millionen Euro. Kalou unterschrieb in Berlin einen Vertrag bis 2017.

„Salomon Kalou ist ein Top-Stürmer, der in der Premier League, in der Champions League und mit seinem Nationalteam seine Klasse bewiesen hat“, sagt Michael Preetz, Geschäftsführer Sport bei Hertha. „Salomon Kalou verfügt über große internationale Erfahrung. Wir freuen uns sehr, dass er bei uns ist.“

Kalou soll die Lücke füllen, die der zu Borussia Dortmund gewechselte Torjäger Adrian Ramos hinterlassen hat. Kalou war nach drei Jahren bei Feyenoord Rotterdam 2006 zum FC Chelsea gewechselt. Mit dem Klub aus London gewann Kalou an Titeln ab, was es zu gewinnen gab: englischer Meister (2010), englischer Pokalsieger (2007, 2010, 2012) und Champions-League-Sieger (2012).

Kalou schoss für den OSC Lille 14 Tore in einer Saison

Vor zwei Jahren war Kalou ablösefrei nach Frankreich gewechselt. In seiner ersten Saison beim OSC Lille erzielte er 14 Tore, im Spieljahr 2013/14 waren es 16 Treffer. Er soll mit seiner Erfahrung von 67 Länderspielen sowie 68 Europacup-Einsätzen, die meisten davon in der Champions League, Führungsspieler bei Hertha werden.

Kalou sagte: „Nach meiner Zeit in England und Frankreich bin ich total gespannt auf Hertha BSC und die Bundesliga“, sagt Salomon Kalou. „Der Verein hat sich intensiv um mich bemüht, ich hatte sehr gute Gespräche mit den Klub-Verantwortlichen. Berlin ist eine weltoffene, multikulturelle Metropole – alle Vorzeichen sprachen für mich nicht nur aus sportlicher Sicht für diesen Wechsel.“