Kaderplanung

Hertha BSC verlängert mit jungem Talent Nico Schulz

Hertha wird Mittelfeldspieler Nico Schulz weiter an sich binden. Darauf haben sich Schulz und der Verein im Trainingslager in geeinigt. Nach Herthas John Brooks greift mittlerweile Jürgen Klinsmann.

Foto: Matthias Kern / Bongarts/Getty Images

Im Trainingslager in der Steiermark haben sich Hertha BSC mit Mittelfeldspieler Nico Schulz (20) geeinigt, vorzeitig den Vertrag bis zum 30. Juni 2016 zu verlängern. Das bestätigte Hertha-Manager Michael Preetz: „Wir haben Einigkeit erzielt. Unterschrieben wird der Vertrag in Berlin.“

Junioren-Nationalspieler Schulz, seit dem Jahr 2000 bei Hertha, geht bereits in seine vierte Profisaison beim Bundesliga-Aufsteiger. Der Kontrakt gilt sowohl für die erste als auch für die Zweite Liga. „Nicos Stärken sind seine Dynamik, das Tempo, die Schnelligkeit. Er arbeitet mittlerweile fokussierter und ist auf einem gutem Weg“, sagte Preetz.

Die gute Nachwuchsarbeit beim Hauptstadt-Klub wird auch international registriert. So wird Jürgen Klinsmann, Nationaltrainer der USA, John Brooks (21) im August erstmals zur A-Nationalmannschaft der USA einladen. Brooks hat bei Hertha gerade bis 2017 verlängert. Der Innenverteidiger hat eine sehr starke Zweitliga-Saison gespielt und steht nun vor seinem Bundesliga-Debüt. Die USA spielt in Sarajevo gegen Bosnien. „Wenn er sich in der Bundesliga etabliert und im US-Team behauptet, hat er sogar die Perspektive am Ende der Saison ein Kandidat für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien zu sein“, sagte Manager Preetz.

Am Abend des heutigen Freitags trifft Hertha zum Ende des Trainingslagers in Irdning auf RAD Belgrad. Den Liveticker gibt es ab 18.30 Uhr hier im ImmerHertha-Blog.