EM 2012

Regen auf der Berliner Fanmeile – Spanier jubeln verhalten

Nur wenige Fans verfolgten das EM-Halbfinale zwischen Spanien und Portugal beim Public Viewing. Der Liveblog zum Nachlesen.

+++ 23.32 +++

Die spanischen Fans jubeln. Doch die Fanmeile leert sich überraschend schnell. Es war schlichtweg nicht das beste Public-Viewing-Wetter.

+++ 23.23 Uhr +++

Eine Reihe Fans stellt sich auf, Arm in Arm, wie die Profis beim Elferschießen. Für wen sie sind? "Egal", sagen sie.

+++ 23.21 Uhr +++

"Wetten, Ronaldo verschießt?" - Zwei Fans wetten um ein Bier.

+++ 23.14 Uhr +++

Elfmeterschießen!

+++ 23.11 Uhr +++

Ein Lagerfeuer wäre jetzt schön. Das Spiel alleine wärmt nicht. "Sie haben keinen Hunger mehr", sagt ein Spanier und meint sein Team. "Zu viele Titel, weißt du..."

+++ 23.06 Uhr +++

Ein neugieriger Herr kommt auf dem Fahrrad vorbei. Er fährt herum, klingelt und grinst. "Elfmeterschießen", sagt er und verschwindet wieder.

+++ 23.01 Uhr +++

Da kann man sich nur anschließen. Twitter-Reporterin Lisa: " Man kann das Spiel auch positiv sehen: die Frisur von Christiano Ronaldo sitzt noch."

+++ 22.58 Uhr +++

Warten auf die Erlösung. "Wie wollen die Spanier denn den Titel holen?", sagt ein Fan. "Die brauchen ja ewig!"

+++ 22.49 Uhr +++

Mal wieder allgemeine Erheiterung am Brandenburger Tor über den Megastar: Cristiano Ronaldo ist nach langer Zeit am Ball, aber sonderlich gefährlich ist das erneut nicht Diesmal verspielt er links an der Box der Spanier den Ball, weil er ihn sich zu weit vorgelegt hat.

+++ 22.40 Uhr +++

Zwei-Klassengesellschaft unter den Bierbuden. Weiter hinten auf der Straße des 17. Juni machen die Wirte langsam dicht, an das kleine Rudel rund um die Leinwand am Brandenburger Tor gibt es sicherlich noch viel auszuschenken. Verlängerung!

+++ 22.35 Uhr +++

Verlängerung! Für Spannung ist jedenfalls gesorgt auf der Berliner Fanmeile!

+++ 22.31 Uhr +++

Kurz vor Ende der regulären Spielzeit stellt sich Resignation auf der Fanmeile ein. Twitter-Reporterin Lisa twittert: "Die schnellsten Akteure sind zur Zeit die Mäuse, die hier neben dem Zelt umherflitzen."

+++ 22.22 Uhr +++

Blick auf eine ganz andere Baustelle: Der ehemalige Dortmunder Bundesliga-Trainer Bert van Marwijk hat am Mittwochabend überraschend seinen Rücktritt als Bondscoach der niederländischen Fußball-Nationalmannschaft erklärt. Dies gab der königlich-niederländische Fußball-Bund KNVB in einer Presseerklärung bekannt. Bei der Euro 2012 in Polen und der Ukraine war der Vize-Weltmeister in der deutschen Vorrundengruppe ohne Punktgewinn sang- und klanglos ausgeschieden. Im Dezember vergangenen Jahres hatte der 60-Jährige seinen Kontrakt noch bis 2016 verlängert.

+++ 22.15 Uhr +++

Liegt es am Spiel? Das lauteste auf der Fanmeile war bisher das Lachen über Ronaldo, wie er sich nach einem Foul auf dem Platz wälzt.

+++ 22.04 Uhr +++

"España , España", singt eine Frau, aber verstummt wieder. Einige Portugiesen und Spanier Verfolgen gebannt das Spiel. Vor allem aber sind Fans anderer Nationen hier, sie fiebern nicht mit sondern pendeln zwischen Bierstand und Wurstbude. Sogar ein Mexikaner ist gekommen.

+++ 21.59 Uhr +++

Die ersten Minuten der zweiten Hälfte verstreichen weitgehend ereignislos. Auf geniale Momente der Ballkünstler warten die wenigen Fans am Brandenburger Tor vergeblich.

+++ 21.47 Uhr +++

Es geht weiter. Bleibt es bei dem Ergebnis, könnte es noch ein langer, nasser Abend auf der Fanmeile werden.

+++ 21.42 Uhr +++

Ein paar Fans nutzen den freien Platz, sie stehen im Kreis und halten einen Ball hoch. Wer hier ist, scheint auch für die zweite Halbzeit zu bleiben. Immerhin: Es regnet nicht.

+++ 21.34 Uhr +++

Halbzeit! 0:0 nach den ersten 45 Minuten. Da geht noch mehr. Der harte Kern der vor allem spanischen Fans auf der Fanmeile ist jedenfalls zuversichtlich.

+++ 21:28 Uhr +++

Eine Sprecherin der Berliner Fanmeile bestätigt das Offensichtliche: „Es ist kein Vergleich dazu, wenn Deutschland spielt.“ Insgesamt sind wohl nur einige hundert Besucher am Brandenburger Tor.

+++ 20.21 Uhr +++

Blick aufs Spiel: Das tut weh! Nani wird im Zweikampf vom Ellenbogen von Sergio Ramos am Kopf erwischt und muss draußen behandelt werden. Die spanischen Fans auf der Fanmeile bangen mit.

+++ 21.10 Uhr +++

Eine der bisher wichtigsten Meldungen des Abends. Twitter-Reporterin Lisa twittert: "Mittlerweile hat es aufgehört zu regnen."

+++ 21.09 Uhr +++

Die vier Polizisten lachen. Endlich können sie mal richtig Fußball schauen im Dienst. So ruhig und friedlich wie heute war es auf der Fanmeile wohl lange nicht. Plaudern bei Grillwurst, sogar die kleinen Kinder dürfen alleine rumlaufen.

+++ 21.01 Uhr +++

Die Spanier werden wach auf der Fanmeile, nach dem zweiten Torschuss ihres Teams. Sie singen noch nicht, aber eine Fünfergruppe bestellt frisches Bier. Laut ist nur der Fernsehkommentar, der etwas überdimensioniert aus den Boxen schallt.

+++ 20.56 Uhr +++

Blick aufs Spiel: Portugals Almeida stört Casillas bei der Ballannahme im spanischen Strafraum und gibt damit die Marschroute Portugals in diesen ersten Minuten vor - es geht munter nach vorne bei den Außenseitern!

+++ 20.48 Uhr +++

450.000 Fans passen auf diese Meile, so viel wie eine größere Stadt. Jetzt, mit vielleicht 300 Zuschauern direkt vor der großen Leinwand, fühlt man sich wie in einem Dorf. Ganz gemütlich.

+++ 20.45 Uhr +++

Anpfiff! Ab jetzt gilt's. Wer zieht ins EM-Finale ein? Spanien oder Portugal? Das Spiel läuft.

+++ 20.40 Uhr +++

Jetzt die Hymnen. Unsere Twitter-Reporterin Lisa tippt auf ein 2:1 für Spanien.

+++ 20.35 Uhr +++

Eine Portugiesin! Kurz vorm Spiel ist Dana gekommen. Sie kuschelt sich in eine große Flagge.

+++ 20.33 Uhr +++

Ein junger Herr macht Liegestütze auf der Bühne. Er will Karten für das Finale gewinnen. Dann schießt er noch Bälle ins Publikum. Es ist so leer, dass die Stimmung an ein B-Jugendspiel erinnert.

+++ 20.30 Uhr +++

Die versprochene Busladung mit Fans ist noch nicht da. Aber das hat auch Vorteile. Wartezeit für Bier: unter 30 Sekunden. Bei Deutschlandspielen war es phasenweise unmöglich, überhaupt etwas zu kaufen.

+++ 20.22 Uhr +++

Spanien setzt im EM-Halbfinale gegen Portugal völlig überraschend auf Álvaro Negredo im Sturm. Durch den ersten Startelfeinsatz des 26-Jährigen bei dieser Euro bleibt sowohl Cesc Fàbregas als auch Fernando Torres am Mittwoch in Donezk zunächst nur der Platz auf der Bank. Negredo hat während des Turniers bislang nur eine Minute gespielt. Bis auf den Verzicht auf Fàbregas vertraut Nationaltrainer Vicente del Bosque derselben Anfangsformation wie beim 2:0-Erfolg gegen Frankreich.

Bei Portugal rückt wie erwartet der frühere Bremer Hugo Almeida für den am Oberschenkel verletzten Hélder Postiga ins Team.

+++ 20.12 Uhr +++

Alle können in der ersten Reihe stehen. So viel Platz ist noch, aber sie werden mehr, die Fans. Die meisten sind Deutsche. Ist den Spaniern und Portugiesen noch zu kalt?

+++ 20.07 Uhr +++

So spielen die Portugiesen:

12 Rui Patricio/Sporting Lissabon (24 Jahre/16 Länderspiele) - 21 Joao Pereira/Sporting Lissabon (28/19), 3 Pepe/Real Madrid(29/44), 2 Bruno Alves/Zenit St. Petersburg (30/55), 5 Fabio Coentrao/Real Madrid (24/27) - 16 Raul Meireles/FC Chelsea (29/61), 4 Miguel Veloso/FC Genua (26/29), 8 Joao Moutinho/FC Porto (25/48) - 17 Nani/Manchester United (26/59), 9 Almeida/Besiktas Istanbul (28/44), 7 Cristiano Ronaldo/Real Madrid (27/95). - Trainer: Bento

So spielen die Spanier:

1 Casillas/Real Madrid (31/136) - 17 Arbeloa/Real Madrid (29/40), 3 Pique/FC Barcelona (25/44), 15 Ramos/Real Madrid (26/91), 18 Alba/FC Valencia (23/10) - 16 Busquets/FC Barcelona (23/44) - 8 Xavi/FC Barcelona (32/114), 14 Xabi Alonso/Real Madrid (30/101) - 21 Silva/Manchester City (26/63), 11 Negredo/FC Sevilla (26/12), 6 Iniesta/FC Barcelona (28/70). - Trainer: del Bosque

+++ 19.57 Uhr +++

Unsere Twitter-Reporterin Lisa twittert: "Hier sind wahrscheinlich mehr Sicherheitskräfte als Fans!"

+++ 19.49 Uhr +++

Zurück zur Berliner Fanmeile: Glühwein wäre besser, aber im Bierzelt vorm Brandenburger Tor läuft es munter aus dem Zapfhahn. 3,50 Euro der Becher. Die Bänke sind voll, vielleicht 50 Fans. Bildet sich hier die eingeschworene Truppe fürs Match?

+++ 19.41 Uhr +++

Kurzer Blick auf die spanische Liga: Der FC Getafe aus der Primera Division ist einer Bande von Trickbetrügern auf den Leim gegangen. Sieben Männer hatten sich als Mittelsmänner von Investoren aus Dubai und Ägypten vorgestellt und angegeben, an Geschäften mit dem spanischen Erstligisten interessiert zu sein. Als Sicherheit für Schecks im Wert von zehn Millionen Euro überwies Getafes Präsident Angel Torres den angeblichen Investoren einen größeren Geldbetrag auf deren Bankkonto – die Schecks platzten, das Geld war weg. Kein gutes Omen für die Partie heute Abend.

+++ 19.31 Uhr +++

Die ersten Spanier sind da! Pastrana trägt Regenschirm und Nationalflagge, er hat seine Familie mitgebracht. "Wir bleiben bis zum Spiel", sagt er.

+++ 19.21 Uhr +++

Die Würstchen warten schon auf der Berliner Fanmeile. Sie stapeln sich auf dem Grill, aber niemand ist da, der sie isst. "Sonst war es um diese Zeit immer voll", sagt der Verkäufer. Aber: es tröpfelt nur noch. Da ist Licht am Horizont.

+++ 19.15 Uhr +++

Im Mittelpunkt der Partie heute Abend sicherlich: der Spanier Xavi. Der nur 1,70 Meter große, 68 Kilogramm leichte Fußball-Ästhet hat einen unglaublichen Instinkt. Er kann ein Spiel regelrecht lesen und denkt immer mehrere Spielzüge voraus. Wie ein Magnet zieht er die Pässe seiner Teamkollegen an und verteilt die Bälle dann blitzartig weiter. Xavi verleiht dem schwindelerregenden, kunstvollen Kombinationswirbel „Tiki taka“ des Welt- und Europameisters den entscheidenden Glanz und Kick.

+++ 19.11 Uhr +++

Die Busladung mit Spaniern soll noch kommen, versichern die Veranstalter. Doch so leer wie heute dürfte die Fanmeile noch nie gewesen sein. Ein Fan mit Fußballmütze latscht in eine Pfütze.

+++ 19.06 Uhr +++

Twitter-Reporterin Lisa schreibt von der Berliner Fanmeile: "Auf der Bühne wird "Why does it always rain on me" gespielt. Nichts könnte passender sein."

+++ 19.00 Uhr +++

Fußball und Hexerei: Die belgischen „ebay-Fans“ sollen nach ihrer Pechsträhne bei der Fußball-EM als „Voodoo-Puppe“ im deutschen Auftrag Spanien verhexen. Bei der dritten Auktionsrunde sind die 20.000 belgischen Anhänger von einem Deutschen ersteigert worden. Dieser wünschte sich jedoch keine Unterstützung für das DFB-Team, sondern für den amtierenden Welt- und Europameister Spanien. Er will damit den Fluch nutzen, der bei diesem Turnier auf den Belgiern zu liegen scheint.

+++ 18.49 Uhr +++

Ungemütliches Public Viewing: Es regnet in Strömen, auf der Straße des 17. Juni bilden sich große Pfützen. Bislang sind nur wenige Fußballbegeisterte vor Ort. Aber noch ist Zeit: Um 20.45 Uhr geht's los.

+++ 18.19 Uhr +++

Twitter-Reporterin Lisa findet man bei Twitter als @schnuffinchen_. Außerdem schreibt sie regelemäßig in ihrem Blog beautycarpet.blogspot.de.

+++17.53 Uhr +++

Von der Fanmeile berichtet heute Abend live unsere Twitter-Reporterin Lisa Schmidt. Ihre kurze Selbstbeschreibung.

"Ich bin 19 Jahre alt und studiere Medizin an der Berliner Charité. In meiner Freizeit tanze ich Zumba und schreibe einen Blog rund um Kosmetik und Mode. Als Fußball-Fan schlägt mein Herz für Hertha, den 1. FC Köln und natürlich die Deutsche Nationalmannschaft."


+++ 17.45 Uhr +++

Nach zwei Tagen Fußballpause startet die Europameisterschaft in Polen und der Ukraine in ihre heiße Phase. Am Abend spielt Spanien gegen Portugal um den Einzug ins EM-Finale - und auch auf der Berliner Fanmeile wird die Partie mit Spannung verfolgt. Unser Reporter vor Ort: Philip Volkmann-Schluck.