Premier League

Ticket-Wahnsinn: Letztes Leicester-Heimspiel für 18.000 Euro

Alle wollen den möglichen Meister feiern: Weil die gut 32.000 Karten nach 90 Minuten ausverkauft waren, explodieren die Preise.

Die Fans von Leicester City sind voller Euphorie

Die Fans von Leicester City sind voller Euphorie

Foto: Tim Keeton / dpa

London.  Leicester City muss noch drei Spiele von fünf Partien gewinnen, um den Meistertitel der Premier League zu holen - schon jetzt schießen die Ticketpreise in schwindelerregende Höhen. Für das letzte Heimspiel am 7. Mai gegen Everton werden auf inoffiziellen Webseiten zwei Tickets für 15.000 Pfund (fast 18.816 Euro) angeboten, berichtete der Sender BBC.

Verein will gegen überhöhte Preise vorgehen

Im offiziellen Ticketverkauf des Vereins heißt es längst „sold out“. Die 32.212 Karten waren innerhalb von 90 Minuten ausverkauft. Bei den Fans herrscht derweil Unmut, selbst Anhänger mit Gold-Mitgliedschaft gingen leer aus.

Es heißt, der Verein wolle gegen überhöhte Preise auf dem Parallelmarkt vorgehen. Leicester City ist die große Überraschung der laufenden englischen Fußballsaison. Die „Foxes“, wie sie von ihren Fans genannten werden, haben fünf Spieltage vor Schluss sieben Punkte Vorsprung vor Tottenham Hotspur. Das letzte Saisonspiel der „Füchse“ ist am 15. Mai gegen Chelsea.