Ex-Bayern-Stürmer

Luca Toni nach Alkoholfahrt ohne Führerschein

Die Polizeit hat Luca Toni gestoppt. Bei dem ehemaligen Bayern-Stürmer wurden 0,6 Promille festgestellt. Der Führerschein ist erst einmal weg.

Foto: AFP

Der ehemalige Bayern-Stürmer Luca Toni vom italienischen Fußball-Klub Juventus Turin muss seinen Führerschein für drei Monate abgeben.

Der 34-Jährige wurde am vergangenen Samstag mit einem Alkoholwert von 0,6 Promille von der Polizei angehalten und überschritt damit das maximal erlaubte Limit von 0,5 Promille.

Zuvor hatte der Weltmeister von 2006 in einem Restaurant in Modena den Jahrestag mit seiner Freundin gefeiert.

Toni war von Sommer 2007 bis Januar 2010 beim deutschen Rekordmeister FC Bayern und wurde in der Saison 2007/08 mit 24 Treffern Torschützenkönig.