Volleyball

Lisinac verstärkt die BR Volleys früher als erwartet

Berlins Coach Lebedew ist überzeugt, dass Neuzugang Srecko Lisinac die BR Volleys weiter voran bringt. Der Serbe gehört zu den besten Mittelblockern Europas.

Früher als erwartet wird Neuzugang Srecko Lisinac sein Debüt beim deutschen Volleyball-Meister Berlin Volleys geben. „Er ist Mittelblocker. Auf dieser Position brauchen die Spieler keine lange Eingewöhnungszeit in einer neuen Mannschaft. Wenn er in Form ist, könnte man ihn auch sofort einsetzen“, sagte Volleys-Trainer Mark Lebedew am Donnerstag.

Lisinac kommt voraussichtlich erst am 15. Oktober, dem Tag des ersten Saisonspiels gegen Pokalsieger Generali Haching, nach Berlin. Der 21-Jährige bestreitet derzeit mit der serbischen U23-Auswahl die Weltmeisterschaft in Brasilien.

Zuvor hatte er für Serbiens A-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft gespielt und deshalb noch keine einzige Trainingseinheit bei seinem neuen Verein absolvieren können. Berlins Coach Lebedew ist überzeugt: „Lisinac gehört zu den besten Mittelblockern Europas. Er wird uns weiter voranbringen.“