DFB-Pokal

Hertha am Dienstag auf Schalke, Union am Mittwoch in Verl

Der DFB hat das Achtelfinale im DFB-Pokal terminiert. Folglich spielt Hertha am 4. Februar auf Schalke, Union einen Tag später in Verl.

Der DFB-Pokal, das Objekt der Begierde.

Der DFB-Pokal, das Objekt der Begierde.

Foto: nordphoto / Rauch / picture alliance / nordphoto

Berlin. Die Fans von Hertha BSC dürfen sich im Achtelfinale des DFB-Pokals auf einen langen Abend einstellen. Die Mannschaft von Trainer Ante Covic spielt am Dienstag, 4. Februar 2020, um 20.45 Uhr bei Schalke 04. Das ergab die genaue Terminierung der acht Partien durch den Deutschen Fußball-Bund (DFB).

Der Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Union trägt sein erstes Pokal-Achtelfinale seit Dezember 2013 einen Tag nach dem Berliner Lokalrivalen aus. Das Team von Coach Urs Fischer muss am Mittwoch, 5. Februar, um 18.30 Uhr beim Regionalligisten SC Verl antreten.

Drei Spiele live im Free-TV

Alle Spiele werden live bei Sky gezeigt. Dazu gibt es drei Partien im frei empfangbaren Fernsehen. Das Spiel zwischen Titelverteidiger FC Bayern und der TSG Hoffenheim wird demnach am 5. Februar (20.45 Uhr) live in der ARD gezeigt, einen Tag zuvor überträgt die ARD das Duell zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund (20.45 Uhr).

Der Münchner Privatsender Sport1, der in dieser Saison ebenfalls eine Partie pro Runde bis zum Viertelfinale zeigt, überträgt die Paarung Eintracht Frankfurt gegen RB Leipzig am 4. Februar um 18.30 Uhr.

Die Achtelfinals im Überblick:

Dienstag, 4. Februar 2020:

Eintracht Frankfurt - RB Leipzig (18.30 Uhr)

1. FC Kaiserslautern - Fortuna Düsseldorf (18.30 Uhr)

Schalke 04 - Hertha BSC (20.45 Uhr)

Werder Bremen - Borussia Dortmund (20.45 Uhr)

Mittwoch, 5. Februar 2020:

Bayer Leverkusen - VfB Stuttgart (18.30 Uhr)

SC Verl - 1. FC Union Berlin (18.30 Uhr)

Bayern München - TSG Hoffenheim (20.45 Uhr)

1. FC Saarbrücken - Karlsruher SC (20.45 Uhr)