Hertha BSC

Salomon Kalou und Adrian Ramos treffen international

Ein aktueller und ein ehemaliger Stürmer der Berliner waren bei Freundschaftsspielen für ihre Nationalmannschaften erfolgreich. Beide Spieler wurden jeweils erst in der zweiten Halbzeit eingewechselt.

Foto: Rolf Vennenbernd / picture alliance / dpa

Stürmer Salomon Kalou vom Fußball-Bundesligisten Hertha BSC hat zum 2:0 (1:0)-Sieg des Afrikameisters Elfenbeinküste gegen Angola ein Tor beigesteuert. Der Berliner traf in der 90. Minute – 25 Minuten nach seiner Einwechslung – vom Elfmeterpunkt.

Ousmane Viera hatte die Ivorer in der 24. Minute in Führung gebracht. Der Stuttgarter Serey Die wurde in der Nachspielzeit ausgewechselt. Die beiden Bundesligaprofis hatten mit der Elfenbeinküste am 8. Februar in Äquatorialguinea mit 9:8 im Elfmeterschießen gegen Ghana die Afrikameisterschaft gewonnen.

Doppelschlag von Falcao

Nach einem halben Jahr ohne Bundesliga-Tor hat Angreifer Adrian Ramos von Borussia Dortmund im Trikot der kolumbianischen Fußball-Nationalmannschaft neues Selbstvertrauen getankt. Der Ex-Berliner traf beim 6:0 (3:0)-Kantersieg des WM-Viertelfinalisten in Bahrain zum zwischenzeitlichen 4:0 (59.). Ramos war zur zweiten Halbzeit eingewechselt worden. Kolumbiens Star Radamel Falcao sorgte mit einem Doppelschlag schon vor der Pause (32. und 36.) für die Entscheidung.