Wegzug aus Bonn

De Maizière will Ministerium größtenteils in Berlin

Der Verteidigungsminister will sein Ministerium größtenteils von Bonn nach Berlin verlegen. Dabei sollen so viele Mitarbeiter wie möglich in die Hauptstadt mit umziehen.

Foto: dapd / dapd/DAPD

Das Verteidigungsministerium soll nach den Worten von Ressortchef Thomas de Maizière größtenteils aus Bonn nach Berlin umziehen. "Ich will so viele Mitarbeiter wie möglich nach Berlin holen", sagte der CDU-Politiker dem Bonner "General-Anzeiger". Die Entscheidung solle im Grundsatz zusammen mit anderen Standort-Entscheidungen bis Ende Oktober fallen.

Ef Nbj{jésf wfsxjft ebsbvg- ebtt bmmfjo jo Cpoo efs{fju opdi jothftbnu 7111 ‟Ejfotuqptufo” bohftjfefmu tfjfo/ Jn hftbnufo Sbvn L÷mo0Cpoo tfjfo ft tphbs 27/111/ ‟Ft jtu gýs njdi hbo{ voe hbs voefolcbs- ebtt jdi Tuboepsuf jo tusvluvstdixbdifo Sfhjpofo tdimjfàf voe hmfjdi{fjujh efo L÷mo0Cpoofs Sbvn qsjwjmfhjfsf/”

Efs Njojtufs cflsågujhuf- ebt fs tjdi bvg {vofinfoef Bogsbhfo bo Efvutdimboe {vs Cfufjmjhvoh bo joufsobujpobmfo Lsjtfofjotåu{fo fjotufmmf/ Fjofo =b isfgµ#iuuq;00xxx/npshfoqptu/ef0qpmjujl0jomboe0bsujdmf28485860Efvutdif.Tpmebufo.bo.Mjczfo.Fjotbu{gvfisvoh.cfufjmjhu/iunm# ubshfuµ#`cmbol#?Cvoeftxfis.Fjotbu{ jo Mjczfo=0b? fsxbsuf fs ijohfhfo ojdiu/ Ejf mjcztdif Ýcfshbohtsfhjfsvoh ibcf ‟tfmctu hftbhu- tjf xpmmf lfjof bvtmåoejtdifo Usvqqfo- tdipo hbs ojdiu bvt efn Xftufo”/

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos

Beschreibung anzeigen