Polizeiausbildung

Deutsch-Test für Migranten soll vereinfacht werden

Wer zur Polizei möchte, muss einen Deutsch-Test bestehen. Weil besonders Migranten daran scheitern, könnte die Prüfung in Baden-Württemberg nun leichter werden.

Foto: dpa / dpa/DPA

Das baden-württembergische Innenministerium erwägt Erleichterungen beim Deutsch-Test für den Polizeidienst, um Migranten den Eintritt zu erleichtern. Der Test sei eine große Klippe für viele Bewerber, sagte Ministeriumssprecher Andreas Schanz der neuen Ausgabe des Nachrichtenmagazins "Focus".

In der Behörde von Innenminister Reinhold Gall (SPD) gebe es deshalb Überlegungen, dass ein Scheitern bei der Prüfung, die ein Diktat und einen Sprachverständnistest beinhaltet, "nicht mehr automatisch zum Ausschluss des Bewerbers" führt.

Kenntnisse in Türkisch und Sprachen aus dem ehemaligen Jugoslawien könnten dem Bericht zufolge als Bonus gewertet und damit Schwächen im Fach Deutsch ausgeglichen werden. Das Ministerium will demnach auch die Sportprüfung vereinfachen.

Da im Durchschnitt 30 Prozent aller Bewerber an den Zeitvorgaben für den Hindernis-Parcours, den Sprint und den Ausdauerlauf scheiterten, seien auch hier Erleichterungen angedacht.