Afghanistan-Reise

Margot Käßmann gibt Guttenberg einen Korb

Käßmann schlägt die Einladung des Verteidigungsministers nach Afghanistan aus. Stattdessen fliegt der aktuelle EKD-Ratsvorsitzende.

Foto: picture-alliance

Die ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Margot Käßmann, fliegt nicht zu den deutschen Soldaten nach Afghanistan.

„Ich habe weder Amt noch Mandat dafür“, sagte Käßmann bei ihrer Vorstellung als Gastprofessorin an der Ruhr-Universität Bochum. Der amtierende EKD-Vorsitzende Nikolaus Schneider hatte noch am Montag betont, er werde vor seiner Amtsnachfolgerin nach Afghanistan reisen. Käßmann sagte nun, sie plane danach keinen eigenen Besuch in der Region. „Der Ratsvorsitzende Schneider fliegt und das ist gut so.“

Käßmann hatte vor einem Jahr als damalige EKD-Ratsvorsitzende in einer Predigt die Lage in Afghanistan kritisiert und damit eine öffentliche Diskussion angestoßen.

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos

Beschreibung anzeigen